Dachisolierung: Muss ich die Folie unter den Dachziegeln entfernen, da mehr Isolierung dann möglich ist

07.11.2010



Hallo, alles schon in die Überschrift gepackt :-)

Also folgendes müsste ich geklärt haben. Ich möchte mein Dach isolieren. Es ist ein Fachwerkhaus. Es wird eine Zwischensparrendämmung.
Zur Zeit ist unter den Dachziegeln eine überlappende Folie (das Dach wurde vor ca. 10 Jahren neu eingedeckt).
Jetzt müsste eine Isolierung darunter.

Problem ist, dass wenn die Folie bleibt, nur noch Platz für ein Dämmung von ca. 140mm bleibt.

Könnte die Folie weg, könnte ich ca. 240mm dranmachen.

Was denkt Ihr, was sollte ich machen?
Danke



Die



Unterspannbahn muss zwingend bleiben, sonst wandert Flugschnee und Spritzwasser direkt in die Dämmung. Wenn´s eine diffusionsoffene Unterspannbahn ist, kann mit Holzweichfaser- oder Hanfdämmung bis unter die Folie gearbeitet wird, sonst muss eine Belüftung von ca 4 cm bleiben. Wenn stärkere Dämmung reinsoll, dann auf der Unterseite auffüttern.
MfG
dasMaurer



Danke!



Danke! Also lasse ich es so. 1. Problem gelöst.

Nun zu einen anderem Problem, aber ähnliche Sache.
Bei meinen Eltern würde ich dann auch direkt das Dach isolieren wollen. NUR ist bei denen keine Unterspannfolie vorhanden, sondern nur die Fuchsschwanzziegel, darunter nichts.

MUSS ich da jetzt erst irgendwie eine Unterspanndfolie rein installieren?

Danke und Grüße