Wer hat erfahrung mit Isofloc Wärmedämmung




Hallo, wie in meinem Profil zu erlesen, sind wir dabei unser Haus zu Modernisieren.
Darunter fällt auch die Aufarbeitung des Fichten- Holzdielenboden, der auf 75x75 Kanthölzer liegt/ genagelt ist(darunter Betondecke). Ich habe mich soweit Schlau gemacht was den Wärmedämmwert angeht aber nichts über den Schallschutz herausgefunden. Kennt jemand das Produkt ISOFLOC (Einblastechnik) wie ist der Schallschutz??
Danke und bis bald Markus



Der entscheidente



Trittschallschutz sollte unter den Holzlagern liegen. Insgesamt wird der Trittschall- und Luftschallschutz verbessert weil der Trommeleffekt des leeren Hohlraumes zwischen den Kanthözern gedämpft wird.
Eine genaue Quantifizierung ist schwer möglich. Schöne Grüße. Jürgen



@rote Fäden



Diesen Aussagen schließen wir uns als Einblasfachbetrieb ebenfalls mit an.
Schallschutz verbessernd, doch der Körperschall wird stets über die Konstruktion weitergeleitet (entkoppelte Lagerkonstruktion).
Bitte überprüfen Sie bei sich diese Gegebenheit und wenn Sie einen Rückbau vornehmen müssen oder auch wollen, dann kann man auch mit einem Holzweichfasersystem neu aufbauen.
Dieses wäre dann ein Nutsystem, wo eine Aufnahmelatte intergriert werden würde, die nachher dem Dielenboden zur Befestigung dient.

Fachgrüße

Udo



Schallschutz verbessert



Die Hohlraumdämpfung und damit verbunden Trittschallverbesserungsmaß von der hier die Rede ist liegt bei ca. 10 dB gegenüber einem leeren Hohlraum. Darüber hinaus sollte auf eine Entkoppelung, soweit konstruktiv möglich, der Decke und Isolierung von den Wänden geachtet werden.

MfG j.h.schröters