wer kennt dieses Insekt?

26.02.2009



hallo,
in unserer Altbauwohnung tauchen seit einiger Zeit immer wieder diese komischen geflügelten Insekten auf. Sie sind etwa 1,2 cm groß (lang).
Mögliche Herkunft
- alter Holzboden (da war kein sichtbarer Holzwurmbefall)
- eingewinterte Blumentöpfe
- Lebensmittel
- Bilder/Bücher vom Flohmarkt
- Textilien
Außerdem gab es auch noch kürzlich mal eine Invasion von Würmern auf, weiß mit schwarzem Kopf, ca. 1cm lang.
Da es mir nicht gelingt, die "Quelle" der Viecher zu finden und langsam doch ein wenig in Sorge darüber bin, daß sich in irgendeiner Ecke 2 zusammentun und eine nächste Generation zeugen, die dann irgendwas zerfressen, was mir lieb und teuer ist, wäre ich über eine Hinweis darauf, wovon sie leben (im Larvenstadium) sehr dankbar.
Reni



Lebensmittel Motte !!!



Hallo Reni,

bei diesem Tierchen handeld es sich wahrscheinlich um eine Lebensmittelmotte.





Hallo,

genau, eine adulte lebensmittelmotte (Plodia interpunctella) ist das. Bekämpfung geht mit Schlupfwesten. Einfach mal "googeln".

Grüße vom Niederrhein





Hallo Reni,

statt Schlupfwespeneinsatz hilft auch alle losen Lebensmittel, in wirklich dicht schließende Gefäße zu verbannen.

Alle Befallenen Lebensmittel entsorgen.

Da man sich die Viecher "mitkauft" geht es dann in Zukunft gar nicht darum, dass die Tierchen andere Lebensmittel befallen, sondern bereits aus Ihrem z. B. Mehlglas-Gefängnis gar nicht mehr entkommen können.

Schwirrende Grüße aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Danke!



vielen Dank für die Antworten, jetzt weiß ich, wo ich suchen muß. Zeit für einen vorgezogenen Frühjahrsputz. Mal sehen in welcher Müslitüte die Übeltäter sitzen! Den Tip mit den Gläsern werde ich beherzigen.
Reni



Lebnsmittelmotte



Es ist die Dörrobstmotte (Plodia interpunctella). Sie lebt hauptsächlich in (von) Trockenfrüchten, Nüssen, Schokolade, seltener in Getreide. Die kleinen Würmer waren wahrscheinlich deren Larven (Maden), die den eigentlichen Schaden anrichten.

Viel Erfolg beim Suchen und Bekämfpen.