Innenwände und Putz

11.02.2014 sam



Hallo...
auf den meisten der Innenwände ist eine ganz dünne Schicht von Putz - liegt bei zum Teil unter 1mm. Wenn wir versuchen den runter zu kratzen, holen wir auch viel vom Lehm weg. Allerdings wollen wir mit Lehm verputzen.

Ich schätze mal da bleibt wohl keine andere Wahl als das Zeugs runter zu kratzen. Oder hat jemand eine gute Idee wie man das am effektivsten lösen kann?

Wir sind Neulinge auf dem Gebiet des Fachwerks und für jeden Rat aufgeschlossen und Dankbar.

Sam



Innenputz



Was für eine Beschichtung ist das?
Kalkglätte, Gipsspachtel, Lehmstreichputz, Rollputz aus dem Baumarkt?
Warum wollen Sie das abkratzen?



Innenputz



meine Frage hätte wohl lauten müssen: muss dieser Putz runter oder kann man da mit Lehmputz drüber gehen weil so ist das keine schöne struktur.

Was das genau für ein Putz ist weiß ich nicht



Lehmputz



Das sollte man schon wissen bevor man versucht etwas zu entfernen. Kann sein das es besser ist etwas dranzulassen wenn es fest ist.
Sie können die Oberfläche einfach nachbessern, z.b. mit einem Flächenspachtel auf Gipsbasis (bei Gips- oder Kalkglätte). Wenn sie Lehmfeeling haben wollen- es gibt Lehmstreichputze oder Lehmfarben.



Kalkglätte



Nun bei der weissen Schicht links i.B handelt es sich zweifellos um eine Kalkglätte! Wenn sie jetzt nicht unbedingt eine komplette Lehmputzwand haben wollen , würd ich die Kalkglätte ergänzen und neu mit Kalk streichen.

Höher Abriebsfestigkeit bei ähnlich guter Wasserdampfabsorbtion
Weniger Arbeitsaufwand und MAterialeinsatz = Kostengünstiges Renovieren!



Innenwände und Putz



ich bin froh für jede Areit die wir nicht machen müssen...wir haben noch einiges zu tun. Gut wenn man sich dann nicht unnötig arbeit machen muss - danke für den Tipp.



noch ne wand



auf der sehr hartnäckig irgendeine Substanz ist.
Und sie geht zum Teil nur millimeterweise runter.
Bevor ich hier Stunden verbringe also die Frage ob jemand anhand des Bildes erkennt was das sein könnte.



Das ist



ne verschlimmbesserte Fehlstelle, hier wurde die Fehlstelle mit nem Zementschleim zugesaut und offensichtlich mit ner Ölfarbe überstrichen , also arg schlimmer gehts nimmer!
Alles komplett entfernen!