Innentüre selber austauschen

04.01.2022 Silverback


Hallo Zusammen,

Ich habe leider eine Türzarge beschädigt und muss jetzt die austauschen. Ich habe die alte Zarge entfernt. Unter der Zarge gibt es nur nacktes Holz. Die Breite und Höhe sind auch nicht Standart.

Diesbezüglich hätte ein paar Fragen:
- Vertragen sich Bauschaum und Fachwerkholz ? Die neue Zargen werden immer mit Blauschaum befestigt
- wie finde ich überhaupt neue Zarge in diesen bestimmten Maßen ?



Ich hätte erst 3x...



...über eine Reparatur nachgedacht.

Nun bleibt nur, eine Zarge aus dem Standardsortiment anzupassen - falls sich etwas findet. Ich habe auch noch keine losen Zargen gesehen. Meist gibt es eine Tür dazu.

Oder eben, eine Zarge vom Tischler anfertigen zu lassen.

Der Bauschaum ist also das geringste Problem.

Grüße

Thomas



Hier ein.....



....besseres Forum für deine Frage: https://www.woodworker.de/forum/
Da sind viel mehr Schreiner aktiv als hier.
Vielleicht ist auch einer aus deiner Gegend dabei.

Gruß,
KH

Edit: Wenn es um eine alte Tür/Zarge geht, wird wohl eine moderne "Standard-Zarge" , wegen der Maße und Abstände der Bänder und des Schloßes eher nicht passen.



Massivholzzargen



Wir haben in der Vergangenheit Massivholztüren und Massivholzzargen gekauft und dann entweder die Tür und Zarge erneuert oder die Zarge angepasst. Die Zargen gibt es in allen möglichen Breiten und Stärken (falls man sehr dickes Mauerwerk hat, kann man die auch leicht verbreitern mit Glattkantbrettern.

Ich meine, diese Zargen und Türen habe ich neulich sogar bei Toxm oder Bauhaxs gesehen - mit Sicherheit kann man sie dort bestellen und liegen dann bei ca. 150 Euronen für das Blatt und das Gleiche für das Futter in etwa. Kilsgaard oder so ähnlich nannte sich der Hersteller. Manchmal auch bei exay Kleinanzeigen.



Kleinanzeigen



Hallo,
Würde auch erstmal bei Kleinanzeigen nach einer neuen/; alten Zarge suchen evtl kannst du dort etwas finden..
Wir haben dort auch vieles gefunden. Wir hatten 2 Anbieter die ihre Häuser abgerissen haben. Da war dann alles zu verkaufen/verachenken .Vom Stein bis zur Diele ..Eben alles was sich so in Fachwerkhäusern befindet ..
Fündig wurden wir als wir nach Fachwerkbalken gesucht haben..Da werden oft die ganzen Häuser abgerissen.. Einfach mal nachfragen , viele wundern sich, das es Leute gibt die gerade so etwas suchen und wir wunderten uns was die alles wegschmeissen wollten ??..



Das Problem ist doch...



daß die Zarge genau zur vorhandenen Tür passen soll. Also Falzmaße, Bänderart und -positionierung, Positionierung Schließblech...

Das funktioniert über ebay wohl eher nicht. Wer hat den Lust, Etwas, daß er wegschmeißen will, exakt zu vermessen? Zargen sind auch nicht für die Demontage und Wiedermontage gedacht.

Am erfolgversprechendsten wird wohl sein, Türe und Zarge komplett neu zu kaufen. Die Breite sollte stimmen, in der Höhe kann man ja ganz gut anpassen.

Wenn's eine historische Zarge ist, geht nur der Neubau.

Grüße

Thomas