innenliegende Ziegelsteinwand neu verfugen

21.01.2015 Pauline



Hallo!

Wir haben eine innenliegende Ziegelsteinwand. Wir haben die Fugen gereingt und von losem sandigen Material befreit. Nun müssen die Fugen neu gefüllt werden, da wir zwischen 5 und 50 mm entfernt haben. Können die Fugen mit reinem Lehm gefüllt werden? Ist die Wand dann stabil? Oder muss es Luftkalkmörtel sein?

Was meint ihr?

Liebe Grüße
Pauline





Ein paar mehr Informationen wären hilfreich.
Wie ist den der bisherige Wandaufbau (Kalkmörtel/Lehm)?
Was wollen Sie mit der Wand machen, wieder Verputzen und womit?
Ich vermute (ja ich weis, ist der Anfang jeder Katastrophe) Ihre Wand besteht aus Kalkmörtel und Ziegelsteinen, wenn dem so ist, würde ich im System bleiben und die Fugen wieder mit Kalkmörtel verschließen.

Gruß Jan



mehr Infos



Hallo,

die Innenwand ist 25 cm dick. Die Seite, die wir gerade bearbeiten, wird nicht verputzt.

Das lose Fugenmaterial ist mehlig und lehm-braun. Es sah für mich aus wie Lehm. Aber war das nun reiner Lehm? Oder Kalkmörtel, der im Lauf der Jahre braun geworden ist? Ich kann es leider nicht sagen.

Sollte man denn im System bleiben? Und kann Lehm generell Stabilität liefern? Ich würde um so vieles lieber mit Lehm arbeiten. Es ist einfach leichter für mich als Anfänger.

Viele Grüße
Pauline



Kalkmörtel



Es kann sich auch um Kalkmörtel handeln. Aber dafür müsste man sich das vor Ort anschauen



Lehm oder Kalkmörtel



Ja klar, kann alles sein.
Verträgt sich Lehm denn mit Kalkmörtel?

Gruß
Pauline