Innendämmung einer Außen Fachwerkwand




http://www.masyware.de/fw/forum/forum.cfm?forumgroup=1042
Lehmbau (18)
Moin, Moin!
Der Lehmbau ist je ein kontrverses Thema. Ich habe vor meine Außenfachwerkwand nach Sanierung des FW und neuer Ausmauerung mit den vorh. Steinen in MGII das Fachwerk gemäß dem CLAYTEC Vorschlag zu dämmen mit folgendem Aufbau:
FW, Lehmmörtel 5-10cm, eindrücken einer 10cm starken UNGER DIFFUTHERM mit anschließendem Lehminnenputz. Jetzt stellt sich die Frage, wer hat dieses System schon einmal angewandt und mit welchen (langfristigen) Erfahrungen? Wie verhält sich dieses System an der Wetter und an der Sonnenseite des Hauses?
Ganz generell, eignet sich das Claytec-System zu selbermachen ?
Beste Grüße Thees Thiel



Holzweichfaser als Innendämmung bei Lehm!



Habe mehrere Objekte schon derartig erstellt und bis dato noch keine negative Ergebnisse auf dem Tisch. Trotzdem ist einiges zu beachten und für derartige Fragen stehe ich Ihnen gern telefonisch zur Verfügung. Nummern in meinem Profil. Im Grunde ist Ihr Vorgehen so richtig, doch wie bereits gesagt bedarf es einiger Detailfragen. Fachgrüße aus der Umgebindelandschaft im Dreiländereck OL.




Schon gelesen?

Verglaster Fachwerkfront