Innendämmung Holzfaserplatten und Putze

05.03.2014 Zakk



Hi Leute,

ich bin seit dem neuen Jahr Hausbesitzer. Nun möchte ich das erste Zimmer ( Schlafzimmer ) von Innen dämmen. Wir haben bereits auch schon alles dafür, Holzfaserplatten, Lehm, Lehmkleber, Feinputz usw. Da ich das alles allerdings zum ersten mal mache ist mir die Reihenfolge nicht so sehr bewusst in der ich vorgehen soll. Platten an die bestehende Wand Kleben und dann? Was für ein Putz kommt dann z.B.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet.
Ich habe schon gesucht aber ne richtige Anleitung leider nicht gefunden.



Beratung und Verkauf?



Woher und durch wem hast du dieses angegebene Material käuflich erworben?
Da müsstest du ja auch eine Verarbeitungsanweisung mit erhalten haben.
So einfach wie du dir das jetzt hier vorstellst, ist es leider nicht.
Was soll denn dieser angebliche Lehmkleber?
Welcher Hersteller?
Aus meiner Sicht völliger Blödsinn.
Ich lege die Innenwanddämmplatten (nutze aber seit längerem keine Holzweichfaserplatten mehr, wenn keine Wandheizung darauf verlegt wird!) auf eine planeben hergestellte Lehmputzfläche, die vorher aber gut durchgetrocknet sein sollte.
Dann Lehmputz auf die Platte aufgekämmt und die Platten aufkleben und gut anpressen und nach Herstellervorschrift zusätzlich mechasisch befestigen.
Nachher Lehmgrundputz und vollflächig auftragen und Gewebe einbetten und durchtrocknen lassen.
Danach mit einem Lehmfeinputz die Oberfläche fertigstellen und mit Lehmfarbe streichen.