Erfahrungen im Lehmbau gesucht




Hallo.
Ich beginne in naher Zukunft mit der Sanierung unsers Fachwerkottens. In Laufe dieser werde ich die gesammten Gefache erneuern müssen, da vor ca 40 Jahren so einiges falch gemacht wurde. Ausfachungen wurden mit allem was gerade modern war ausgefüllt und mit einem Zementputz, der 1-2 cm übersteht versehen ( weils sich leichter Streichen lässt). Ich bin nun bemüht weniger Fehler wie mein Vorgänger zu machen. Wenn ich jetzt die Gefache mit Leichtlehmsteinen ausgemauern würde, welche der Folgenden Verfahren zur weiteren Innenwanddämmung würdet ihr mir aus Erfahrung raten.
1. Eine zweite Mauer aus Lehmsteinen davor, Wandheizung im Lemputz
2.oder Leichtlehmschüttung mit Schilfrohrmatten, Wandheizung im Lehmputz
3. oder nix von beidem, sondern??
Welche Methode ist besser fürs Fachwerk? Welche ist für den Selbermacher besser geeignet ( evt. nach Schulung durch einen Experten)? Kann ich später Küchenschränke an die Wände hängen und und und...
Ich will, wenn ich einen Sanierungsplan durch einen Experten aufstellen lassen schon etwas mitreden können und hoffe auf eure Erfahrungen.
Vielen Dank im Vorraus
Andreas





Hallo, ich habe letztes Jahr mein Fachwerkhaus auch mit einer Innendämmung versehen...... war auch lange ein Fragezeichen für mich wie ich es denn machen soll.
Ich habe mich für den Folgenden Wandaufbau entschieden.
Außen 3 cm Sumpfkalputz, Stohlehmstein 12cm , Blähton mit Lehm ummantel als Innendämmung 10 cm , Lehmbauplatte 2cm, und Lehmputz. Die Innendämmung und Lehmputze sind von Pilosith.... sehr empfehlenswert.
Fazit: Da noch keine Heizung im Haus ist wird noch mit Ölöfen geheitzt... ändert sich aber in balde.... Früher wurde 24 Std durchgeheizt = 10 ltr pro Tag / heute wird der Ofen abends mal für 3-4 Stunden angemacht und am nächsten Mittag ist es immernoch kuschelig. Verbrauch 1,5 - 3 ltr pro Tag.
Für mich hat sich bewiesen der Wandaufbau funktioniert.

Viel Erfolg Holger



Erfahrungen im Lehmbau



Hallo Andreas.

Das sind eine Menge Fragen, die du da hast.Gibt es keinen Lehmfachwerker in deiner Nähe? Um deine Fragen beantworten zu können, wäre auch ein Termin vor Ort sinnvoll.
05506-999989
Gruß
Lehmbau Heuer.