Innendämmung Fachwerk Altbau

21.08.2018 Oliver


Innendämmung Fachwerk Altbau

Hallo zusammen,

ich saniere gerade einen Fachwerkszubau (ca. 1910) meiner Gründerzeitvilla mit Bj. 1865.

Der Aufbau bestand aus einem sehr dünnen Innenputz auf einer ca. 5 cm dicken Korkplatte, einem 5cm Luftspalt, teilweise mit Korkschrott gefüllt gewesen, einer äußeren 5 cm dicken Korkplatte und dem Außenputz.

Bedingt durch das Eindringen von Insekten und Vögeln haben wir bis auf den Außenputz und die äußere Korkplatte alles abgebaut um auch gleichzeitig das Holz des Zubaus prüfen zu können. Außenputz und äußere Korkplatte sollen soweit bestehen bleiben.

Nachdem ich in der Literatur und in Foren sehr wenig über diese Aufbauart angeführt ist, nun hier meine Fragen in Richtung Anbringen einer geeigneten Innendämmung, die einerseits Wärme-/Kälteschutz bietet und vor allem Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, ohne die Holzkonstruktion zu durchfeuchten.

Durch das äußere Erscheinungsbild kommt nur eine Innendämmung in Frage und hier wäre die Idee, einerseits die abgebauten inneren Korkplatten und den Korkschrott zu verwenden, als auch ökologische Baustoffe wie Perlite/ Holzfaserplatten/Hanfplatten und Kalziumsilikatplatten an der Innenseite.

Platzmäßig ist eine Innendämmung kein Problem.

Die Idee von außen nach innen wäre wie folgt:

- Bestehender Kalkputz, Risse oder dergleichen werden mit Kalkputz wieder ausgebessert
- Bestehende 5 cm Korkplatte
- 5 cm Dämmschicht aus abgebauter Korkplatte mit Korkkleber oder Lehm an äußerer Korkplatte verklebt, der alten losen Korkschüttung und beispielsweise hydrophobierter Perlitschüttung um hohlraumfrei zu sein
- 8 cm Holzfaserweichplatte (Steico zB.) mit Nut und Feder am Fachwerk und der bestehenden Lattung verschraubt
- Kalziumsilikatplatte als Abschluss nach Innen

Wir lassen uns diesen Aufbau noch bauphysikalisch berechnen, aber mich würde hier auch die Meinungen und Erfahrungen aus der Praxis der Experten im Forum hier interessieren.

Danke vorweg für die Antworten.

Liebe Grüße

Oliver



Außenansicht Fachwerk


Außenansicht Fachwerk

Hier noch die Außenansicht des Zubaus