Innendämmung

23.03.2015 Mark



Hallo,

ich lese einiges über Innendämmung aber finde nichts, was mich anspricht. Oder verstehe das System nicht.
Bin neu in dem Bereich.

Wichtig für mich wäre, das die sogenannte Innendämmung nicht so dick aufträgt. Dachte es gäbe was bis zu 2cm, um dann auch eventuell einen Hängeschrank zu befestigen, falls das möglich ist.

Leider gibt es für einen Neuling im Fachwerkbereich doch wahnsinnig viel neues, worauf zu achten ist.

Sicher werde ich auch einiges von Fachleuten erledigen lassen. Dachte, das hier könnte man selber machen.

Bin seh dankbar für Tipps, Ratschläge und Literaturempfehlungen.

Viele Grüße
Mark



Innendämmung



Eine Innendämmung von 2cm hat natürlich nur eine sehr bescheidene Dämmwirkung und rechtfertigt den Aufwand nicht (Untergrundvorbereitung).

Eine Fachwerksanierung, wie Sie sie anstreben, ist eine komplexe Angelegenheit, die unbedingt von fachkundiger Seite her vorgeplant und betreut werden muß. Das bezieht sich insbesondere auf Eigenleistungen, auf die Materialwahl und die Bestimmung der baukonstruktiv und bauphysikalisch stimmigen Bauteilaufbauten, sonst sind mittelfristig Bauschäden vorprogrammiert.

Mein unbedingter Ratschlag, aus der Erfahrung mit solchen Projekten, die ähnlich dem Ihren "spontan" begonnen wurden: suchen Sie sich einen erfahrenen Planer, einen Architekten/Bauingenieur, der eine Bauaufnahme vornimmt, alle Sanierungsschritte im GESAMTZUSAMMENHANG vorplant und die Arbeiten, die Sie nicht selbst ausführen können oder dürfen, an geeignete Firmen vergibt.



Die Befestigungspunkte...



...für Hängeschränke können beim Wandaufbau berücksichtigt werden.

Grundsätzlich ist eine Dämmung ohne hinreichende Schichtdicke Mumpitz und nätürlich nicht isoliert zu betrachten.

Grüße

Thomas



Hallo Mark,



es gibt z. B. putzfähige, für diesen Bereich entwickelte Dämmplatten ab 2 cm Stärke.
Aber auch diese Platte muss vollflächig in Mörtel geklebt und i. d. R. auch Verputz werden.
Bewährt haben sich für diesen Bereich Weichholzfaserplatten. Mehr Dämmung wäre natürlich angenehm aber die ersten Zentimeter sind die wichtigsten und schaffen die meiste Behaglichkeit.



Die ersten Zentimeter sind die wichtigsten….



Die Meinung von Herrn Meurer vertreten wir auch…..Die ersten Zentimeter sind die wichtigsten….

ein interessantes Vorhaben….. Wir sind hierauf spezialisiert und bieten auch unterstützende Betreuung der Eigenleistung usw. an.

Setzen Sie sich doch einfach mal mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne.

Mit freundlichen Grüßen vom Schwanenhof
me. Gerold Sparwasser