innendämmung bei klinkerwand

30.03.2006



da bin ich nicht ganz sicher, wie man am schlausten eine Innendämmung bei einer klinkerwand hinbekommt. die soll dann später noch lehmgeputzt werden. der boden wird dann ebenfalls noch gedämmt. mit isofloc und lärchendielen habe ich da gute erfahrugen gemacht. ich möchte natürlich vermeiden, dass bei verkehrter Dämmung das schimmelchen Einzug hält. kältebrücken sind mir auch ein begriff, die schwierigkeit besteht nur, da der Keller nicht in meinem eigenen besitz ist.
wer weiss rat? danke schön.



Holzweichfaser- oder Calziumsilikatplatten



Wie bereits richtig erkannt sind die möglicher Weise entstehenden Wärmebrücken das größte Problem. Ich rate zu einer Energieberatung vielleicht durch einen Baubiologen um das gesamte Konzept abzuklären und eine entsprechende Detailplanung nach Ortsbegehung.
Bei einer Innendämmung kann auf entsprechende Diffuzsionsnachweise nicht verzichtet werden.