Infrarot - Schnelltrockner

16.03.2005



Hallo!

Wir haben in unseren Zimmern z.T. nasse Flecken oder
leichten Schimmel, den wir aber recht gut mit sprühen
im Griff haben. Das ist aber keine Dauerlösung.
Jetzt haben wir von Infrarot-Schnelltrocknern gehört.
Wer kennt sich damit aus? Können sie auch bei Lehmwänden
eingesetzt werden? Wenn ja- wo kann ich solche Heizungen
ausleihen?

Danke für eure Antworten
R.W.



interessieren würde



mich das auch. allerdings bekommen sie so sicherlich auch nicht die ursache ihrer Feuchtigkeit in den griff - es sei denn, sie hätten sie zwischenzeitlich abgestellt.
hiemal ein link, vielleicht können sie da mal anrufen

http://www.infrabiotech.de/f420bau.html





Hallo
bei den infrarot wandtrockner so heißt es können Wände schnell und tiefenwirksam getrocknet und sogar--- und so steht es auf der internettseite des mdr mit Anschrift der Firma, bei der man dieses gerät beziehen kann--- alle schädlichen mikroorganismen im mauerwerk, wie bakterien, schwämme oder pilze abgetötet werden. das klingt für den leihen sehr verlockend, aber vorsicht, einfach nur strahler an und los gehts- davon würde ich abraten. wer kontroliert denn bei so einen selbstversuch die temperatur im zu trocknenden objekt, und was ist mit dem wasser, welches sich im verbauten Holz speichert und später vielleicht sogar nährboden für doch nicht abgetötete pilze u.s.w. ist, ZUERST muss geklärt werden, woher die Feuchte kommt ( klimadaten, nutzungsverhalten u.s.w.) und dann kann man über problemlösung nachdenken