Industrieparkett / Stabparkett - 2 komp. Kleber PROBLEM - Festigkeit

23.12.2013



Hallo liebe Community

Ich habe dieses Jahr im Sommer im Wohnbereich Industrieparkett (1cmx1cm) verlegt, geschliffen, geölt. Hat Wunderbar funktioniert und sieht super toll aus.

Vor etwa 6 Wochen habe ich auch im Flur das gleiche Parkett verlegt. Selber Hersteller, selber Kleber.
Nun sind bei der Wasserinstallation ein paar Liter Wasser auf und unter das Parkett im Flur gelaufen.

Das Parkett löste sich sofort (etwa 30x15cm).
Nun habe ich ein Stück Parkett entfernt und musste mit erschrecken feststellen, dass der Kleber nicht ausgehärtet ist. Konsistenz wie Kaugummi etwas Härter.

Der Boden gibt nicht nach und ist bisher fest, aber die Angst, dass der komplette Fußboden hoch kommt wenn mal ein Putzeimer umfällt ist natürlich da

Nur was soll ich jetzt tun? Die Trocknungszeit ist längst erreicht (48Std.), der Kleber ist wie gesagt 2 Komponentig.
Ich möchte nicht den kompletten Boden im FLur entfernen müssen...

Gibt es eine Möglichkeit?


Und das kurz vor Weihnachen...

Ich bitte um eure Mithilfe

Danke





das, was einem als erstes einfällt:

1. soll der Kleber denn vollstänig hart werden, oder bleibt er dauerelastisch?

2. wurden die Komponenten ausreichend vermischt?

Ist aber alles Raterei. Als erstes würde ich die Verarbeitungshinweise nochmal sorgfältig lesen, ob nicht doch etwas daneben gegangen ist und ggf. den Hersteller anrufen.

Gruß
G



Wer...



einen Elastic-Kleber verwendet, sollte damit leben, daß der Kleber elastisch bleibt. Das ist kein Mangel.

Welches Fabrikat wurde denn verwendet?

Grüße

Thomas



Danke für eure Antworten



vermischt wurde richtig, mich wundert das in einem anderen Bereich der Kleber hart geworden ist und eben nur im Flur Bereich noch Elastisch ist.

verwendet wurde von BONA ein 2 Komponenten Kleber