Pisa oder Politik ????

11.03.2005



Hallo,

unser Alt-Bundespräsident Roman Herzog monierte vor einigen Wochen in einem SPIEGEL-Interview den "fehlenden Sachverstand" deutscher Politiker.

Nach einer dpa-Meldung scheint das aber kein rein-deutsches Problem zu sein !!!!

"
Kritik: Nur Männer in Ikea- Bauanleitungen
Politiker: Möbelhaus soll Gleichberechtigung fördern

OSLO. Mehrere norwegische Spit-zenpolitiker haben das schwedische Möbelhaus Ikea kritisiert, weil auf den Montageanleitungen lediglich Männer beim Zusammenbauen von Möbelstücken abgebildet seien. Die norwegische Zeitung "Verdens Gang" berichtete gestern, dass keine der mehr als 2000 verschiedenen Bauanleitungen eine Frau bei der Arbeit zeige.

"Wir haben Filialen überall auf der Welt und müssen auch kulturel-le Umstände beachten. In islami-schen Ländern ist es problematisch, Frauen auf Montageanleitungen ab-zubilden", sagte eine Ikea-Spreche-rin der Zeitung. Der norwegische Ministerpräsident Kjell Magne Bon-devik wies diese Erklärung zurück. "Es ist wichtig, nicht zuletzt in isla-mischen Ländern, die Gleichberech-tigung der Geschlechter zu fördern", sagte er. Er forderte das Unternehmen auf, seine Politik zu ändern und Frauen zu stärken.
dpa
"

Grüße von der Fach-Front

Bernd





Jawohl Bernd,
stärke einmal die Frauenfront in diesem Forum und fordere mehr Gleichberechtigung ein. Das kann und will ich gern unterstützen.
Nur: Der Internationale Frauentag war bereits am Dienstag, den 8. März.
Doch: das Thema soll weiterhin aktuell bleiben.

Unterstützung sendet
D.Fr.



IKEA-Diskriminierung



Hallo
Wir Männer müssen uns stark machen, dass das nicht so weiter geht!
Nur wir Männer sollen so blöd sein die simplen Möbel nicht ohne Zusammenbauanleitung zusammenbauen zu können!
Und die Frauen sind anscheinend alle so intelligent, dass sie es ohne schaffen!
Männer des Handwerks - solidarisiert euch!
Kauft nicht mehr bei IKEA!!

Geht am besten zum nächsten Schreiner eurer Wahl!
Das kurbelt die heimische Wirtschaft an!!!!

Ich bin auch Schreiner!!

mfG

FK



Wer zur Hölle ist IKEA??



Welches Mitglied dieses Forum kauft eigentlich bei IKEA bzw. interessiert sich für diesen Verein?
Ich hatte immer gehofft, dieses Thema wird hier nicht auch noch durchgekaut.
Kulturelle Umstände und Emanzipation in islamischen Ländern in allen Ehren, generell nervt dieser Laden durch seinen Billig-Kram, seiner komischen Schweden-Folklore und dem knallharten Global-Player-Auftreten. Aber da halte ich mich jetzt lieber bescheiden zurück, ansonsten ergeht es mir wie den Herren Moormann und Zimmermann.

In diesem Sinne: “Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt“

Bernd Kibies



Spiegelinterview



Dachog. Nichts verwischen. Herzog meint den "mangelnden Sachverstand deutscher Politiker". Wo er Recht hat, hat er Recht. MfG ut de ole Mark.



@bernd :)



Mein Traumberuf immer noch: das Verfassen verständlicher Bedienunganleitungen z.B. für Handys oder Videorekorder :)

Nun zu IKEA: Mann muss sich schlicht entscheiden, ob man Männekens oder Fräuleins in die Anleitungen malt. Da die mehrzahl der Männekens den Aufbau an sich reisst und IKEA sich dessen bewusst ist, werden die mehr als 50 % weiblichen Käufer damit leben müssen ... (für Bernd ist IKEA der Horror :) ).
Im Endeffekt liegt das Missverständnis der Anleitungen nur daran, dass die männlichen Wesen, die unseren Alltag mit Freude und Liebe erfüllen, die Anleitung schlicht nicht lesen :)) Wozu auch, mein Mann kann alles von Geburt an ;)

Nach zwei IKEA-Küchen, kann ich daher Roman Herzog nur beipflicheten, das Problem ist international :)

Liebe Grüße