knarrende Diele

25.08.2003



Bei min in der Altbauwohnung knarrt eine Diele ganz fürchterlich, so dass sich er Mieter darunter bescchwert. Die Nägel sind tief in der Diele versenkt, die kann man also nicht noch fester klopfen. Was kann man sonst tun?

Und ausserdem: Einige Spalten sind über einen Zentimeter breit. Was kann man da hineintun?

Vielen Dank für eine Antwort

Karina



Dielen



Guten Tag, versucheSie statt mit Nägeln die Diele mit Schrauben festzuziehen. Falls es möglich ist vorher aufnehemen und mit Filz oder ähnlichem unterfüttern. Die Spalten müssen entweder toleriert werden oder wenn nich der ganze boden entfernt werden soll ausgespänt werden. Ausspänen heißt mit genau eingeasten Holzstücken ausfüllen und die Oberflächen danach bündig bearbeiten. ist also sehr aufwendig.
mfG. Ulrich Arnold





Hallo Karina,
wenn nur ein oder 2 Nägel knarren, dann kannst Du bestimmt, auch bedingt durch die breiten Spalten die Diele mit einem Nageleisen oder Stemmeisen anheben und so den Nagel gleich mit. Dannziehst Du den Nagel einfach und das knarren sollte vorbei sein. Wenn das nicht hilft, dann kannst Du Schrauben, dazu schraubst Du erst eine Schraube mit Teilgewinde in den entsprechenden Bereich, damit sich die iele schön an den Auflagerbalken anzieht, daneben setzt Du dann eine Schraube mit Vollgewinde, diese hält die Diele in der gewünschten Poition und zu guter letzt drehst Du die Teilgewindeschraube wieder raus. Das müsste dann eigentlich funktionieren. Das Ausfüllen der Spalten ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da die Spalten zu einem alten Dielenboden gehören. Wenn Dich diese stören, dann solltest Du den ganzen Boden aufnehmen und neu verlegen. Das ist leicht gesagt, I know. Ansonsten bleibt nur das Asuspänen wie von Ulrich Arnold beschrieben, aber auch dies ist sehr aufwendig.
Gruß aus Hannover von Jürgen Jung



Knarren....



der Dielen ganz einfach mittels Torx- oder Spaxschrauben in der Nähe der Nägel nachschrauben und dies ist auch für eine Frau verhältnismäßig einfach zu bewerkstelligen. Danach noch einmal kräftig den Dielenboden nachölen und dies hilt gegen geringe Knarrgeräusche. Grüße nach Berlin aus der OL.