Ideen für Badrenovierung gesucht!!!

15.03.2013 Rala



Hallo aus Franken!

Wir wohnen in einem alten FW-Haus und haben schon viel geschafft und schön renoviert. Dieses Jahr kommt das Bad dran. Es ist sehr klein, passt gerade gut eine Wanne, eine Dusche und ein Waschbecken rein. Und noch ein Schrank für Handtücher.

Das Zimmer wird komplett entkernt werden (oh Graus.....was wird uns unter den hübschen braunen Fliesen nur erwarten....).
Und dann? Tja.

Im Netz find ich nur hypermodernen Kram oder alltägliches. Unser Bad soll besonders werden. Gerne viel Holz, aber im Naßbereich bin ich dringend auf der Suche nach einer Fliesenalternative. Wanne muß nicht unbedingt wieder sein.

Also wenn ihr gute Links habt oder Fotos freu ich mich!

Danke,

Rala



Wie wärs mit...



...Tadelakt?
Ein Link mit Bildern und infos ist z.B. hier:

http://www.lehmbau-sanierung.de/?Leistungen:Tadelakt

Stelle demnächst noch eine weitere Dusche ein, die wir letztes Jahr gemacht haben. Die blaue Dusche wurde übrigens vom Bauherrn zum Teil in Eigenleistung erstellt, nachdem wir ihn eingewiesen haben.

Meiner Meinung nach DIE Alternative zu Fliesen im Bad...
keine Fugen, kein Schimmel... Etwas Pflege braucht der Tadelakt aber. Man muss ihn ca alle 1-2 Monate im Duschbereich mit einer speziellen Seifenlauge einreiben und reinigen... Einfach mal infos dazu im Netz suchen.
Viele Grüße und schönes Wochenende



Badeideen



Nr. 1


Florian Kurz



Badideen



Nr. 2

Florian Kurz



Merci schonmal!



Also der Tip mit dem Tadelakt.....ich hab das schon gelesen, hier im Forum, aber ich dachte, das wäre ein Firmenname :D. DANKE!
Hab gleich suuper Ideen gefunden! Wenns losgeht stell ich vorher-nachher-Bilder ein!



Tadelakt



Hallo Rala.
Ich dachte mir schon, dass es das ist was du suchst. :-).
Wenn Du diese schöne Kalkputztechnik bei dir verwirklichen willst, solltest Du wissen das dies eine recht anspruchsvolle und zeitaufwändige Technik ist. Keinesfalls solltest Du versuchen dies ohne jemanden mit Erfahrung in der Tadelaktverarbeitung umzusetzen, das geht sonnst nach hinten los...(Der richtige Zeitpunkt zum Verdichten, Schichtenaufbau, Polieren, Verdichtungsdauer, Anpressdruck....)

Wenn Dich das alles nicht schreckt, gratuliere ich zu der Entscheidung. Es gibt nichts schöneres im Bad.

Grüße





Wir haben unter dem Bad ein Gewölbe, da hoffen wir, die Wanne weit genug versenken zu können....und ich werde auf jeden Fall erst mal einen ortsansässigen Tadelakt-Experten befragen. Ich habe schon gesehen, daß es da auch Workshops gibt. Ich hoffe etwas in unserer Nähe (A... der Welt ;) ) zu finden...

@Florian: Das schaut ja toll aus! Ich möchte es nur nicht gar so bunt. Solnhofner Kalk ist aber eine echte Alternative, das ist wahr. Ach...planen macht Spaß....
Unser Haus ist übrigens auch schon sehr alt. 1750, glaube ich, allerdings könnten die Grundmauern noch wesentlich älter sein...