+heizkostenexplosion!wie kann ich sinnvoll heizkosten minimieren ?

17.11.2008



hallo leute,--morgenstund ist aller laster anfang!!! viele werden ihre heizkostenabrechnung kürzlich erhalten haben und die mundwinkel werden sich gegen 6 uhr gesenkt haben. jetzt wird man intensiv darüber nachdenken müssen,was zu tun ist-----gedankenloses heizen wie vor ist nicht mehr.--- heizdosierung, bzw intelligent heizen ist angesagt. wer hat dazu neue ideen??? in den waldreichen gebieten wie bei mir hier im bayer,-böhm.grenzland ist natürlich der Holzofen der renner !! man bekommt den ster nadelholz ofenfertig frei haus bereits ab 35.-E. wie löst man im rest der republik das problem "heizkostendrosselung ohne zu frieren"?????



Hast du deinen Hund jetzt irgendwie...



...automatisch immer als Bild mit dabei? Ich habe mich das schon bei dem Algenbeitrag gefragt?
Zum Thema: Heizkosten, ich habe eine Pelletszentralheizung und einen Kaminofen. Zwei Standbeine halt.
Wobei die Pelletsheizung natürlich in der Anschaffung deutlich teurer als eine Ölheizung ist. Den Abstand muß man erstmal verheizen, zumal der Preisabstand zur Zeit wieder geringer ist.
Weiter ist meine Bude nun ein Niedrigenergiehaus im Bestand. Das hat allerdings ein Vermögen gekostet und wird auch ewig brauchen, bis es drin ist.
Jau, das wär's. Warme Bude kostet halt. Umsonst wohl nur in einer Passivbude.
Wobei ich sagen muß, daß meine Hütte mit energetischer Sanierung samt Heizkonzept so gewollt war. gedanken über eine Amortisation habe ich nicht verschwendet. Ich wollte es halt so.

Gruß Patrick.



täglich kalt/warm duschen-das härtet ab!!



Hi,
das gilt besonders für die weiblichen Hausbewohner..augenzwinkernd..
spart dem Manne ne menge Euros(sofern selbst kein Warmduscher)
wie wärs mit einem Grundofen :wenig Holz-viel nachwärme
kaminofen:viel Holz-wenig Nachwärme(wenn Feuer erloschen)

ansonsten dämmen ,wo sinnvoll ist(auch im bezug auf Budget)
das A und O ist der richtige ehrliche Berater(der nicht nur aufs eigene Brieftasche schaut)
Gruß



Kaminofen aus Blech mit wenig Speichermasse...



...hat bei mir schon seinen Grund. Wir beide kommen abends nach hause. Wenn ich jetzt eine Tonne Stein oder Lehm durchglühen muß, habe ich gegen 3 Uhr morgens was davon :-).
Mit dem Kaminofen gehen meine Thermostatköpfe schnell zu und ich habe nach einer halben Stunde was vom Feuer.

Gruß Patrick.



Und was hat das mit dem Hund zu tun???





Der Blacki hat das Bild...



...in einem anderen Beitrag mal angehängt (da ergab es einigermaßen einen Sinn) und seit dem ist er immer mit dabei. Vielleicht gibt es einen Haken, der aus Versehen gesetzt ist.

Gruß Patrick.



Lage sehr entspannt



Hallo Blacki

bei uns ist die Lage eigentlich ganz entspannt: Öl getankt im Januar, und jetzt bald wieder. Preis konstant bei etwa 60 cent/Liter.

Bedenkt man, dass wir die letzten Jahre gut gedämmt haben, sind die Heizkosten sogar gesunken.

Gruss
stt



Wieso heizen?



Jeden Abend 4 Bier und 6 Schnaps und dann mit angetrauten in die Falle hopsen.:-))

Aber nun Scherz beiseite. Bei mir gibt's 2Gasthermen und 2Öfen. Mittelfristig kommt da ggf. noch eine Wärmepumpe hinzu. Gibt ja auch 3 Wohnungen. Für Solar ist meine Lage nicht gut. Langfristig wird wahrscheinlich die durchschnittliche Wohnfläche pro Kopf sinken. Weniger Fläche zu heizen spart auch.

Gruß Marko



zur frage "HUND"



ich will euch nun nicht länger auf die folter spannen und mein hundegeheimnis lüften. es soll euch suggerieren---der blacki ist auf den hund gekommen, ihm ist hunde elend -- deshalb der BLINDENHUND ! helau !



heizkosten



mein whs.,bj 1948,100mmeps040 auf vollziegelm. 40cm,thermodach,ergas-hzg ,16qm solar mit 800 l schichtenspeicher neu,3 wohnetagen.beheizt wird 1 mietwhng.,2.og,u.ca 100 qm eg. eg wird nur mit einem Kachelofen beheizt(8kw),jahresverbr.an prem.hartholzbriketts,ca3000kg. 1. og wird nur als priv. arb.zimmer u.gästebereich temporär genutzt.deshalb heize ich arbeitszimmer auch nur, wenn ich z,b. im forum bin mit einem flaschengas-katalytofen.brauche p.a. max. 3 flaschen gas a 11kg zu je 20.-E. funktioniert super. heizkosten gesamt ohne ww. für ca 120 qm voll-u.tempor.beh.räume p.a. ca. 800.-E. wir frieren nicht !besucht meine www.,wohnh.winterg. unter referenzen.



Was jammersch dann rum?



Scheinst ja gut wegzukommen...
Verstehe jetzt nicht mehr ganz die Intention deiner Frage...

Kopfkratzend,

Patrick.



vorschlag



gegen kopfjucken hilft i.re.kopfwaschen mehr als kopfkratzen und schont nebenbei noch die fingernägel,die eventuell noch zum nasenbohren benötigt werden könnten.



Ich



denke, die ganzen Beiträge sind mehr langeweile. Wie wenn man einem Hund einen Knochen zuwirft oder ein Stöckcen hinhält und sich freut, wenn der Hund über das Stöckchen springt was man ihm hinhält. (Um in seiner Weltsicht zu bleiben)So kommen mir die ganzen Beiträge vor. Auch eine Art der Zeitbeschäftigung. Viel Spass beim "springen". H. Köhler



@Henryk:



Spätestens nach diesem Beitrag kommen mir die letzten genau so vor, die Intention könnte schlicht Langeweile sein.
Ich halte mich in Zukunft bei "Fragen" von Blacki mit Antworten zurück, sonst endet es nach einer ernst gemeinten Antwort wieder am Ende mit einem Tip der Qualität "Wäscha, ed Kratza".

Gruß Patrick.



Wir sparen mit Holz



und zwar so. Wir haben ein 120 qm Lehmhaus mit aufgesetzter 1. Etage in Fachwerk mit Lehm.
Im Haus sind normale Konvektorheizungen verbaut. dazu haben wir einen 600l (zu klein) Pufferspeicher. Diesen betreiben wir mit einer 20kw Erdgastherme und einen wasserführenden Kamineinsatz mit 12 kw. Das derzeitige Ergenis ist sehr gut, obwohl des EG noch nicht vollständig ausgebaut ist. Wir setzen uns nach der Arbeit noch ne Stunde an den angeheizten Kamin und somit schaltet die Gastherme bei den jetzigen Temperaturen (1-5°C) überhaupt nicht ein. Der Puffer ist nach dieser Stunde mit ca. 15 kg Holz auf 80°C und hält einen ganzen Tag auch mit Warmwasserentnahme.

Viele Grüße aus Leipzig
Katja und Steffen



Ich denke auch da gibt es schönere Beschäftigungen





Was gibt es schöneres vor dem lodernden Kamin zu sitzen ;-)





Blacki



Wie viel m² heizt du nun? 800 Euro für 120m² mit 3000kg Holzbrikett und Gasflaschen ohne WW? Dann auch nur teilweise beheizt. Was ist mit der Mietwohnung? Da sehe ich echt nicht durch! Wie viel kWh/m² brauchst denn nun?
Also ich komme bei mir auf ca.160-170kWh/m² voll geheizt ohne WW.

UND
ohne Dämmung.

Den Katalytofen würde ich u.a.wegen des Wassereintrages nicht machen.

Gruß Marko



heizzvariante



hallo marco,ich heize mein eg ,ca 120 qm nur mit meinem doppel-kachelofen(geht durch wohnzi.-küche,vom Flur beheizt,ohne ww.seit januar habe ich einen 8 kw brenneinsatz. bisheriger Verbrauch an premium hartholzbriketts knapp 3pal.a 800 kg a 175.E sommerpreis(vk).bis jahresanfang,wenn nicht 10 grad minus konstantkälte herrschen werde ich ca.mit 4-4,5 paletten auskommen.der heizwert per kg ca.5,4 kw.allerdings ,die schlafzimmertür ist geschlossen und nur deffensiv beheizt.ww geht über 16qm solar plus heizanlage.die mietwohnung wird zentral beheizt.das erste og ist nicht bewohnt u.nicht beheizt.dort ist auch mein heim-arbeitszimmer.das beheize ich,wenn ich dort zu tun habe mit dem katalytofen.das funktioniert super.da das og nicht bewohnt ist u.nur sporadisch temporär benutzt wird ist der wassereintrag auch nicht nennenswert. ebenso steht in meinen büroräumen im betrieb die hzg auf frostwache,max.wenn erforderl.auf Stufe 1 .in beiden räumen stehen je ein katalytofen mit je 4,2 kw(deloghi)und heizt uns nach bedarf zielgerichtet den arbeitsplatz. probiers,du wirst begeistert sein. grüsse aus bayerisch sibirien.



nachtrag



besuch mal meine www.dort siehst du meine burg im wandel der zeit vor dem um u.anbau sowie nach 18 jahren werkelei innen,aussen sowie ca 95qm Wintergarten "ala italia".vielleich kannst du dir einige anregungen holen,wenn dir der verrückte oldie nicht zu mediterran und zu konservativ spinnert ist.jeder spinnt eben anders.



Verbrauch



Herr Schwarzmeier,

also alleine im Erdgeschoß 3200-3600 kg Pellets auf 100 m² zu verheizen, das ist schon äußerst viel.

Das sind ja bei 5,4kwh pro kg Pellets ca. 173- 194 kwh pro Quadratmeter und Jahr!

Wahnsinn!!! Und das im GEDÄMMTEN Haus )))

Andere verbrauchen im UNGEDÄMMTEN Haus um ein Drittel weniger!

Meine Meinung ist wieder einmal bestätigt: Dämmung dämmt gar nicht richtig und ist dazu auch noch ungesund!

Herr Schwarzmeier, Ihre Homepage...
http://www.schwarzmeier-colordesign.de/
...ist ja nicht schlecht.

Aber an Ihrer Stelle würde ich nicht unbedingt hausieren gehen mit Ihrem hohen Verbrauch, wo Sie doch auch vollmundig Wärmedämmverbundsysteme verkaufen wollen.

M. Kerr



zur werten frau kerr



werte frau kerr,was sie nun hier vergassen,--sicher hätte herr konrad fischer ohne dämmung den halben wert verbraucht .,wenn sie richtig gelesen hätten und jhren tunnelblick mal ablegen könnten und überlegten----das 1948 zur bauzeit die währungsreform stattfand. da wurden die zwischendecken nicht betoniert,sondern als Fehlboden eingezogen.weshalb brauche ich selbst im winter(den gibts bei uns noch)keine angst vor frostschäden im 1.og haben? die 80 qm im og haben selbst im strengsten Winter konstante mind. 14grad cels. wenn sie meine www.schon besucht hatten,dann hätte ihr ach so untrübliches auge auch erkennen müssen,dass eg u.1.og durch eine verbindungstreppe verbunden sind und damit auch eine kaminwirkung entsteht.dieses verbindungstreppenhaus misst 12 qm bei ca6 m raumhöhe. also,-wenn ihre milchmädchenrechnung aufgehen soll, dann sprechen wir mal von gesamt 600 raummetern. 3000 kg HOLZBRIKETTS a 5,4kw (nicht pellets,-soviel zeit muss sein,gnädigste)=ca16000 kw : 600rm ergibt knapp 27 kw jährlich ,oder nehmen wir die gesamtfläche beider etagen mit ca gut 200 qm, bleibt per qm noch ein jahreswert von knapp 80 kw/qm. nun laufen sie mal flink los und fragen herrn konrad fischer um rat.--mein geschatzter kollege,malermeister thomas lingel traf den Nagel letzte woche wohl voll auf`s haupt--.übrigens --800.-E p.a. für 200qm ergibt einen ep per qm von 4.-E = ca 5,3 l heizöl.diese Rechnung mag nicht so akkademisch sein wie von herrn fischer--ist dafür beweisbar und richtig. ich wünsche ihnen eine gruhsames nächtle. immer zu ihren diensten--ihr blacki !



frau kerr,fast hätt` ìchs vergessen



sehr geschätzte frau kerr ,ich versuche verzweifelt ihr profil zu finden,--vergeblich!! ich glaube schon fast sie sind profillos - was ich mir wieder kaum vorstellen kann-.--was mach ich blos ? was ist ihr dunkles geheimnis ? lüften sie den schleier ihres inkognitos endlich! viele ihrer heimlichen galane brennen sicher sehnsüchtig danach dem weiblichen ZORRO des forums,der-- wider die dämmfrevler -- bis zum letzten sonnenstrahl der tiefstehenden wintersonne kämpfend für mittelalter u.konrad fischer sich outend zu erleben.------aber--vielleicht geben sie auch den lohengrin und lassen ihr profil einfach stecken.--dennoch- stets zu ihren diensten------ ihr ergebenster blacki



Ich klincke mich



aus diesem Artikel aus.

Mich nerven die unötigen zeitraubenden Beiträge und Bilder!

Was soll die Diskusion?