Hourdisdecke - Schimmel - wird sie wieder trocken?

21.02.2020 kvnbdn



Grüßt euch,

Ich habe da eine Frage an die Mauerwerk und Deckenprofis von euch und vielleicht hatte jemand schon ein ähnliches Problem.

Ich möchte aus dem alten Schuppen (ganz früher Schweinestall) eine kleine Hobby Werkstatt machen.

Nun ist das erste Problem, dass eine Reihe Hourdisplatten nicht mehr auf dem Stahlträger aufliegt und zweitens sind manche Platten schon schwarz also vermutlich schimmelig geworden, weil das Dach darüber undicht ist und es schon seit einigen Jahren herein regnet. Ebenso ist die Bruchsteinmauer durchnässt..
Bevor ich nun das Dach repariere bzw ein neues Dach baue, würde ich gerne wissen ob es sich lohnt die Hourdisdecke zu erhalten, oder ich lieber alles entferne? Wird sowas überhaupt wieder trocken?

Grüße!



Hourdisdecke sanieren



Evt lassen sich die durchgefallenen Teile vermitteln und wieder einlegen, wenn seitlich mi5 Mörtel verfüllt wird.
Nicht jede dunkle Verfärbung ist Schimmel-
abbürsten, Atemschutzmaske verwenden, dann mit guter Durchlüftung, Heizung oder Bautrockner alles austrocknen.
Bei Lüftung darauf achten, dass kein Kondensat an kalten Kellerwänden und -decken entstehen kann..

Stahlträger entrosten und Rostschutzmittel auftragen.

Wenn alles trocken ist ggf mit Kalkzement- oder hydraulischem Kalkputz Verputzen und mit Silikat- oder Kalkfarbe streichen.



Trocknung ok - was aber mit dem Stahlträger/platten machen



Danke für die Antwort!

Leider lassen sich die Platten so gut wie nicht hochdrücken.
Der Stahlträger ist früher wohl mal abgesackt und die Hourdisplatten lagen wohl sowieso schon nur je Seite ein paar Millimeter auf. Habe versucht den Träger mit einem Wagenheber nach oben zu drücken aber ohne chance.. vermutlich müsste ich erst die Reihe entfernen, den Beton rausschlagen, dann die Platten neu einlegen und neuen Beton einfüllen. Diese Arbeit würde ich mir wenn möglich gerne ersparen.

Okay, werde ich soweit erledigen, vorher muss natürlich das Dach abgedichtet werden.
Rest ist so notiert, danke!