Holzwurm in Geschoßdeckenbalken

21.06.2019 Hubertus C



Hallo und guten Abend,

heute haben wir nach Entfernen eines vollflächig verklebten Teppichfußbodens und abfräsen von Ausgleichmasse die Geschoßdeckenbalken freigelegt, es zeigen sich an einer Stelle deutliche Spuren von Holzwurm-Fraß. Der Balken war mindestens 20 Jahren unter o.g. Schichten "verschlossen".
Obere Schicht des Balkens wirkt moderat porös, werde morgen mal mit einem Schraubenzieher hinein tasten.
Frisches Mehl o.ä. zeigte sich bislang nicht.
Haus Bj. 1928, saniert 1998, damals auch vom Vorbesitzer Ausgleichsmasse und Teppich verlegt.
Ich möchte gern gering ausgleihen und dann Parkett verlegen.
Ist es statthaft, diesen Balken so wieder zu verschließen, oder:
-vorher behandeln, womit?
-Holzschutz-Fachmann dazubitten?

Vielen Dank, viele Grüße,
Hubertus



Überprüfung



Hallo Hubertus,

den Balken würde ich im Bestfall von einem Sachverständigen für Holzschädlinge überprüfen lassen, minimal von einem Zimmerer zwecks Statik. Beim diesem Ausmaß lieber eine kleine Renovierungspause.