Holzwurm




Ich habe in meiner Küche eine beim Antiquitäten- Händler gekauften Schrank in der Schublade kleine Sägespänhäufchen entdeckt. Frage: Wie bekomme ich die kleinen Tierchen am besten wieder heraus ? Ich habe Angst, dass diese sich auf meinen Holzfußboden ausbreiten. Vielen Dank schon für eure Tipps !!!



Wegjagen!!



Wenn's kein Brotschrank ist, dann mit Borsalz. Ansonsten vielleicht mit Heißluft. Schrank einpacken und über mehrere Stunden Heißluft hineinblasen. So werden auch Dachstühle behandelt. Grüße aus der Lausitz, wo's auch eine Unmenge an Holzwürmern gibt.



Holzwurm



Erst mal Ruhe bewahren.
Ganz wichtig zu klären ist, ob tatsächlich ein aktiver Befall vorliegt, oder ein Altschaden. Beim Transport kann Bohrmehl von einem längst abgeklungenen Befall gelöst worden sein. Es wird langsam auch spät im Jahr für Käferausflüge, möglich sind sie aber noch. Wichtige Fragen wären: Aus welchem Holz ist der Schrank? Wie feucht ist das Holz? Unter welchen Bedingunngen hat er vorher gestanden? Welche Bedingungen Temp. Luftf. herschen jetzt? Wis groß sind die zugehörigen Löcher? Eine ganz akute Gefahr würde nur von Splintholzkäfern ausgehen, wenn irgendwo zB. Eichensplint oderLimba, Abachi etc. in der Wohnung vorkommt. Diese Käfer können auch in sehr trockenem Holz leben, ein Nagekäfer findet in zentralbeheizten Wohnungen schlechte Bedingungen, kann sich aber durchaus noch weiterentwickeln. Das sicherste ist eine Beurteilung durch Schkundige, wenn Sie diese Kosten scheuen, können Sie entweder mit einem gewissen, geringen Risiko weiterbeobachten was noch passiert, auch im nächsten Frühjehr oder direkt ein Holzschutzmittel verwenden. Für den Heimwerker gibt es insektenbekämpende Holzschutzmittel, die für nicht tragende Bauteile (also auch Möbel) ausreichend sind. Achten Sie falls Sie soetwas kaufen unbedingt auf des RAL-Prüfzeichen. Borhaltige Mittel wirken wie auch Häutungshemmer langsam, bzw. verzögert. Es können nach der Behandlung noch Käfer ausfliegen (Kann bis zu ca. 1 Jahr oder länger dauern) Nervengifte wie z.B. Pyrethroide wirken sofort.
mfG. Ulrich Arnold



holzwürmer in türrahmen



hallo alle zusammen!
habe mal eine frage !
bei uns sind in den Türrahmen holzwürmer komischer weise nur in den rahmen nicht in den blättern und gott sei dank auch nicht im dachstuhl!
meine frage ist wie bekomme ich die viecher aus den rahmen oder wie kann ich sie bekämpfen ohne die türrahmen zu erneuern?
und wie kann ich ein übergreifen auf die anderen holzteile bei uns im haus verhindern?



Holzwürmer in Türfutter



Guten Tag Herr Lammers,
prinzipiell gilt meine unten gegebene Antwort auch für Ihr Problem, wicht ist selbstverständlich auch, die Art des Befalls zu identifizieren. (es gibt viele verschiedene Arten von "Holzwürmern"). Wenn Sie ohne Begutachtung selbst bekämpfen wollen gilt ebenfalls unten gesagtes. Sie müssen sich darüber bewußt sein, daß sie mit einem Gift hantieren, denn chemischen Holzschutz ohne Gift gibt es nicht. Deshalb nach Herstellervorschriftarbeiten, evtl. sogar lieber Fachleute ran lassen`.
mfG. Ulrich Arnold




Schon gelesen?

Altbautür