Reparatur einer Holztür

16.02.2005



Hallo,

Mir ist neulich beim Umzug ein Missgeschick passiert. Ich bin mit einer eisernen Stange gegen eine Tür gestossen und jetzt ist ein Loch in der Tür. Gibt es eine Möglichkeit so etwas zu reparieren oder muss die Tür komplett ersetzt werden





Hallo Herr Schröder,
man kann alles reparieren, ohne das man es im Nachhinein sieht. Es ist nur eine Frage des Aufwandes und des Könnens.
Aber Ihre Infos sind (auch hier) wieder so spärlich, daß man wenig damit anfangen kann.
Was heißt hier "Loch"? Haben Sie eine kleine Schramme reingehauen? Oder gleich eine Füllung komplett durchgeschlagen?
Ist es eine Holztür? Oder Kunststoff?
Was sollen Ihnen die guten Fachleute hier alle denn raten?
Was erwarten Sie?
Nachdenkliche Grüße
D.Fr.



Reparatur einer Holztür



Entschuldigung. Meine Erklärung war wohl wirklich etwas spärlich.
Es handelt sich (wie in der Überschrift erläutert) um eine Holztür.
Es handelt sich um eine ganz einfache, nicht aus massivem Holz bestehende, Tür.
Die Stange hat ein Loch (Durchmesser 2-3 cm) in die erste Sperrholzschicht der Tür gehauen.





Hallo Gigo
Wenn es eine solche Tür ist, ist ein Loch natürlich immer ein guter Grund sie komplett zu erneuern, vor allen wenn es sich um ein Fachwerkhaus handeln sollte, da würde ich doch mal mit der Stange durchs ganze Haus gehen, kann ich mir die mal Ausleihen?
Ich denke aber mit etwas Geschick und Funierholz vom Schreiner sowie ein bisschen Lack sollte man das selbst hinbekommen
Anbei noch ein Bild meiner letzten Limba Tür, die macht sich schon gut im Fachwerkhaus, da fehlen nur noch die Styroporplatten an der Decke :-)
Gruß
Hartmut





Sorry, die Überschrift hatte ich übersehen.
Trotzdem weitere Fragen: Ist diese farblos lackiert? Oder einfarbig gestrichen?
Das kann man in diesem Fall mit einem Holzkitt spachteln, dann event. nach dem Trocknen fein anschleifen. Oberflächenbehandlung wie die Tür insgesamt.
Fragen Sie den nächsten Tischler oder Maler, wenn Sie nur drei Gramm Kitt brauchen.
Gutes Gelingen wünscht
D.Fr.



Reparatur einer Holztür



Danke Hartmut. Ja, eine massive Tür würde natürlich besser passen. Da es sich jedoch um eine Tür handelt, wo man sich eher selten aufhält, wollte ich sie nicht direkt durch eine neue ersetzen.



@Dietmar Fröhlich



Danke, aber leider handelt es sich um einen farblosen Anstrich, so dass die Sache mit dem Holzkitt wohl nicht viel Sinn macht. Trottdem danke für den Tip.





Wieso macht das keinen Sinn ???
Als Restaurator male ich Ihnen eine Steckdose an die Wand, die halten Sie aus 1,50 m Entfernung für eine echte. So kann ich auch jede Schramme ausbessern, die man nicht mehr sieht... ;-))



@Dietmar Fröhlich



;-) Ja, das glaube ich Ihnen ja gerne. Ich jedenfals traue es mir nicht zu, dass ich nach dem Auskitten den richtigen Farbton treffe, so dass man nichts mehr sieht ;-)