Qualifikation von Fachfirmen zur Schwammbekämpfung




Hallo zusammen.
Nachdem jetzt klar ist, dass ich auf einer Baustelle einen echten Hausschwamm entdeckt habe stehe ich vor dem nächsten Problem.
Muß eine Fachfirma vom DHBV zertifiziert sein, oder genügt die Ausführung der Arbeiten nach der entsprechenden DIN und mit der entsprechenden Erfahrung?
Meine Auftraggeber haben mir eine Firma vorgeschlagen, diese kann ich allerdings in der Datenbank des DHBV nicht finden.
Mit einer in Karlsruhe ansässigen Firma jedoch habe ich auf einer anderen Baustelle keine guten Erfahrungen gemacht.

Gruß

Martin



Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau



Guten Tag, im DHBV finden sich viele qualifizierte Fachfirmen, die DHBV-Mitgliedschaft ist jedoch nicht das Kriterium für die Sachkunde im Holzschutz. Der "Ausbildungsbeirat Holzschutz am Bau" vergibt nach Schulung und Prüfung Sachkundenachweise. Seit einiger Zeit heißen diese Sachkundenachweise "Sachkunde für Holzschutz am Bau" früher hies es "Sachkunde für bekämpfenden Holzschutz" Ebenfalls durch ihre Ausbildung sachkundig sind IHK-Geprüfte Schädlingsbekämpfer. Weiterhin werden seit einiger Zeit Holz- und Bautenschutztechniker ausgebildet, auch diese sind sachkundig. Weiterhin sind z. B. nach Landesgewerbeamt Sachsen Absolventen der Sachverständigenausbildung Holzschutz durch EIPOS e. V, Dresen sachkundig. In Quedlinburg wurde eine Zeit lang eine Sachverständigenausbildung angeboten, die ebenfalls alle relevanten Inhalte enthielt. Die besondere Sachkunde gründet sich auf die gefahrstoff-Verordnung und einen Verweis in DIN 68800 Teil 4. Erst einmal geht es dabei um die Sachkunde zum hantieren mit giftigen und sehr giftigen Substanzen und Zubereitungen. Weiterhin wird in der Sachkundeausbildung auch Kenntnis über die Schädlinge und Holz vermittelt. Deshalb ist es nicht nur Vorschrift, sondern auch sehr sinnvoll jemanden mit Sachkundenachweis zu beschäftigen. Die dem DHBV nahestehende Rechtsanwaltskanzlei Omankowsky Apostelstr. 9-11 in Köln verwaltet die Liste der Sachkundigen, die durch den Ausbildungsbeirat geprüft wurden. Ich weiß nicht, ob die alten Nachweise für bekämpfenden Holzschutz weiter gelistet sind, oder nur die neuen für Holzschutz am Bau, da ich nicht für teures Geld meinen alten Nachweis umschreiben lassen habe. Unter holz-schuetzen.com finden sich ebenfalls viele Sachkundenachweisinhaber, diese Seite wird von der Bauchemie betrieben. Der DPS ist ein guter Ansprechpartner für Schädlingsbekämpfer. Die Internetseite des DHBV bietet die Sucheinstellung nach Sachkundeinhabern.
Mit freundlicheh Grüßen Ulrich Arnold



Sachkundenachweis



Hallo Martin

Die Liste der verliehenen Sachkundenachweise findest du unter:
http://www.holz-schuetzen.de/10_sachverstaendige/10_sachverstaendige.php

Hallo Uli
Du bist natürlich noch gelistet

Gruß

L. Parisek



Da bin ich ja beruhigt



Hallo Lutz, schön dass Du nachgeshen hast. Obwohl ich es aufgrund anderer "Scheinchen" ja verschmerzen könnte, wenn ich nicht mehr dort auftauche.
Bis bald Dein Uli



Danke



Danke für Eure schnellen Antworten.
Da werde ich mal suchen gehen.

Ich konnte leider nicht schneller antworten, da ich auswärts auf Montage war.

Gruß

Martin