Holzfussboden, von unten belüftet, von oben dämmen

27.03.2014



Hallo,
Ich habe ein etwa 60 Jahre altes Holzferienhaus "geerbt" und möchte es etwas dämmen. (Nutzung weiter nur Ferienhaus)
Der Holzfussboden liegt auf Balken, welche auf gemauerten Fundamenten lagern. Die Fundamente haben Luftschlitze, unter dem Holzfussboden zirkuliert etwa 10 cm Luft.
Da das Holz sehr hart und trocken ist, möchte ich diesen nicht rausnehmen. Wie kann ich den Fußboden von oben dämmen, so dass das Holz auch weiterhin trocken bleibt? Die Aufbauhöhe sollte dabei möglichst gering sein. Evtl erst eine Schüttung, die nicht verrottet, aber Luft durchlässt?



Mit Dämmaktivitäten...



...können Sie in einem wenig bis nicht beheizten Ferienhaus leicht Dielung und Unterbau schädigen. Ich rate, den Zustand so zu belassen.

Grüße

Thomas