Holzfussboden im Altbau

12.01.2015



Moin,
ich plane einen Werkstadtanbau in einen Wohnraum umzuwandeln.
Der Anbau hat derzeit einen alten Leichtbetonboden direkt auf gewachsenem Grund, auf dem ich gern einen massiven Dielenboden einbringen würde. Die Aufbauhöhe oberhalb des bestehenden Betonbodens würde 22cm betragen.

Meine erste Idee ist, Schweißbahn auf den Beton und 20cm an den Wänden hochziehen. Dann auf Kokosstreifen 2x 9cm starke Lagerhölzer über Kreuz, den Zwischenraum mit Dämmschüttung (Zellulose, Perlite...?)füllen und dann die 3cm starken Dielen verschrauben
So sinnvoll oder habt Ihr andere Vorschläge für den Aufbau?

Danke
Lars



Manchmal



ist der erste Gedanke der Beste ;-)).
Wichtig ist hier die Sperre, hier die Schweissbahn.
MfG
dasMaurer



Hallo Lars,



Sie haben anscheinend schon ganz gut im Forum vorrecherchiert ;-) Auch mir scheint Ihr Plan Hand und Fuß zu haben.

Vielleicht die Betonschicht auf Stärke und Festigkeit prüfen (Zwei, drei mal bohren) und als Schüttung käme auch Blähton in Frage; bei einer Schicht von 18 cm ist die Dämmwirkung komfortabel.

Viel Erfolg beim Bauen!



Unterbau



Hallo Lars,
grundsätzlich guter Aufbau, nur würde ich die Kokosstreifen weglassen, da du keinen Trittschallschutz brauchen wirst und die Streifen ein meistens notwendiges Ausrichten der Unterkonstruktion sehr schwierig machen dürften.
Wenn du Schallübertragung befürchtest evt bei den Kreuzungspunkten der 9 er Hölzer etwas unterlegen-kleine Stücke Gummigranulatplatten o.ä.

Andreas Teich



Vielen Dank



schon mal für die Antworten.
@Andreas: Vielen Dank für den Hinweis.
An den Kreuzungspunkten werde ich ohnehin den Höhenausgleich machen müssen, dann mach ich das mit.

VG, Lars



Nee, Höhenausgleich nicht mit Dämmstreifen am selben Punkt,



also falls Sie den Höhenausgleich an den Kreuzpunkten mittels z.B. Holzbrettchen vornehmen, die ja angeschraubt werden müssen, würde ich an diesen Punkten die Filz-, Kokos-, oder was auch immer-Puffer nicht einsetzen; könnten rausrutschen. Wir praktizieren das eigentlich immer gerne so: Zum Schluss auf die Lagerhölzer Filzstreifen von der Rolle legen, antackern, darauf die Dielen. Die liegen dann auch ein Mü weicher, federnder.

Schönen Gruß!



Alles klar,



guter Hinweis.
Das werde ich mir dann mal so abgucken.
Vielen Dank.
Lars