Holzflachdach

17.02.2007



Suche eine Lösung für Dachkonstruktion bei Umbau einer Terrasse zum Wohnraum. Die Höhe der zukunftigen Anbau ist durch Dach des bestehenden Gebäude beschränkt. Für einen Pultdach habe ich kaum Platz. Ein Flachdach bittet sich als Lösung. Die Spannweite der Balken würde dann 5,5 m sein. Frage: Ist eine Holzflachdach-Konstruktion für Wohnräume überhaupt zu empfehlen? Vielleicht nehme ich eine kleinere Raumhöhe in Kauf in ersparre mir möglichen Ärger mit dem Holzflachdach?
Wenn doch HFD, dann was ist mit Dämmung? dämmen von Außen (Latung, Damfsperre, Dämmung, Folie und ....)Bekomme ich vielleicht eine preiswerte Dämmplatte mit einer Gefälle, welche mir die Niederschlagableitung zur Regenrinne ermöglicht?
Oder Dämmung von unten zwischen den Sparren?
Ich bedanke mich in Voraus



planen sie



einen schwarzbau? wenn nicht, brauchen sie eh eine Baugenehmigung und damit auch einen archi/statiker.
der sollte grundlegende konstruktive details klären :-)))




Schon gelesen?

Holzdielen tauschen