Holzboden im Bad

07.05.2005



Hallo zusammen,

wir möchten einen Teil des Bodens im Bad (1. Stock) mit Holz belegen. Unterlage wird ein Estrich sein. Welche Erfahrungswerte/ Empfehlungen bezüglich der Holzart, der Verlegung und der Endbehandlung gibt es? Wir wissen bereits, dass Holz nicht unbedingt im Bad empfohlen wird.
Danke für eure Antworten und Grüße von
Alex



Bodenaufbau



Ein Holzboden ist möglich, doch als Untergrund ein bereits vorhandener Betonboden damit kritisch zu betrachten.
Fällt ihre Entscheidung hinsichtlich eines Holzbodens aus, dann sollte darauf geachtet werden, daß dieser umlaufend gut belüftet ist bzw. gut abatmen kann.
Eine Unterlage aus Kokosmatten wäre anzuraten, da diese sehr gut atmungsaktiv und auch feuchteresistent sind.

Zu weiteren Fragen stehen wir gern bereit.

Grüße aus der Lausitz von Udo



Geht nicht, gibt´s (fast) nicht.



Hallo Alex,
die Bootsbauer machen es vor. Dazu ist der Estrich, wie vor dem Fliesenlegen, zu isolieren.
Die Holzauswahl spielt eine wichtige Rolle. Der Bootsbauer benutzt am liebsten Teak oder Mahagonie.(auch Lärche, Eiche
und andere) Die Hölzer werden mit einem sehr elastischen PU-Kleber vollflächig verklebt und die Fugen (min.5mm) mit einer PU-Dichtmasse verfüllt. Dabei ist zu beachten, daß es zu keiner "Dreiflankenhaftung" kommt, da dieses zum Abreissen der Verfugung führt.
Grüße Lukas