Holzbalkendecke im Dachgeschoss sanieren

28.02.2016



Guten Morgen,

zunächst mal vielen Dank an alle aktiven Mitglieder hier, für die vielen Informationen!!

Unser Dachgeschoss ist noch unbenutzt, da die alte Dielung aus fünf verschiedenen Hölzern mit 10 cm Höhenunterschied besteht. Das Dach wurde vor ein paar Jahren neu gemacht. Genutzt werden soll der Raum als Schlafzimmer + Dusch-Bad.

Mein Plan war jetzt auf Grund der vielen Artikel hier im Forum, alte Dielung raus, leider auch die Füllung raus um Bohlen seitlich anschrauben zu können um den Höhenunterschied auszugleichen. Was dann auf den neuen Fehlboden soll, konnte ich mich noch nicht entscheiden... Auf die neuen Bohlen dann z.b. Estrichtrockenplatten.

Jetzt habe ich gestern erfahren, dass mein Nachbar sein zweites Geschoss in Kürze mit Gußasphalt auffüllt. Hatte ich bisher aufrund der Hohen Anfahrtskosten ausgeschlossen. Ist jetzt aber wieder spontan interessant geworden!! :-) Die 100kg/m2 machen mir etwas Sorgen...

Wenn die Fachfirma zum Ausmessen zu meinem Nachbar kommt, schickt er sie auch zu mir. Gibt es was, das ich die unbedingt fragen sollte?

VG Tristan



Vorher!



einen Statiker zu Rate ziehen. Für Tipps von hier fehlen Infos.



Sehr fraglich



dass die Decke das abkann. Womit willst du die Unebenheiten ausgleichen? Hast du auch an genehmigungstechnischen Aspekte deines Vorhabens gedacht? User Bauamt will neuerdings bei Dachbodenausbau eine Statik über die Bestandsdecke mit der neuen Belastung sehen.





... und das ist auch gut so. Ich hatte schon den Fall, dass ein Ausbau eines Dachgeschosses nicht stattfinden konnte weil die Decke aus den 1960er Jahren nicht ausreichend tragfähig war. Genehmigungsrechtlich war das eher kein Problem.
Manche Geschossdecken sind einfach nicht für Wohnzwecke, sondern zur Aufnahme leichter Lasten dimensioniert. Koffer und Umzugskarton ist etwas anderes als ein Wasserbett. Der Ausbau eines nicht genutzten Dachgeschosses ist zudem genehmigungspflichtig. Vor irgendeiner Maßnahme sollte Statik und rechtmäßige Nutzbarkeit überprüft werden.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



ja



Ein Bauherr hier mussten mal für eine Nachgenehmigung eines "schwarzen" Dachausbaues einer Pension die Statik nachliefern. Das war ganz dumm gelaufen für ihn.