Holzbalken verputzen




Hallo Leute,

mich würde mal interessieren welcher Putzträger erste Wahl für Kalkputz ist. Wie würdet ihr aus energetischer Sichtweise die Fenster innen dämmen und verkleiden. Die Fenster sitzen in einem Rahmen aus Holzbalken. Wie sähe der Aufbau aus? Könnte man auch eine Holzfaserplatte direkt an einen Balken schrauben? Warum wird eigentlich Rippenstreckmetall abgelehnt? Gibt es da adäquate Begründungen? Ich habe mal gelesen, dass ein Holzbalken mit einem Filz entkoppelt werden muss, stimmt das?
Viele Fragen.
Viele Grüße
Sammy



Heraklitplatten...



...gibt es in verschiedenen Stärken, sie sind hierfür gut geeignet.

Grüße

Thomas



Hallo Sammy,



ich würde Schilfrohr Putzträger nehmen.

Was meinst Du mit Fenster innen dämmen? Eventuell die Laibung?
Platten werden in Mörtel geklebt und zusätzlich geschraubt. So wird ein Kondensatbildung hinter den Platten ausgeschlossen.
Entkoppeln mit Fils hat die gleiche Wirkung wie ein Platte die nur aufgeschraubt wird, dahinter kann sich Feuchtigkeit bilden.

Grüße Gerd



Laibungsdämmung..



da wissen wir zunächst zuwenig :
welcher Art ist das Bauwerk , wie werden die Fenster angeschlagen und montiert pp ?

Weichfaserplatte ist idR gut machbar , ggfls sollte der Verputz aber Leuten überlassen werden , die dies gut beherrschen .
8-)



Giebel Holzrahmenbau


Giebel Holzrahmenbau

Es handelt sich um einen Giebel in Holzrahmenbau. Die Fenster wurden mit den Holzbalken verschraubt und der Spalt zwischen Fensterrahmen und Holzbalken wurde ausgeschäumt. Die Gefache der Holzkonstruktion wurden mit Ytong Gasbetonsteinen ausgemauert und eine Schicht Leichtputz aufgetragen. Vor die Holzkonstruktion wurde eine Vormauer mit Luftspalt vom Boden bis ca. Unterkante Fenster (Gasbetonsteine) gesetzt. Die Außenbeplankung besteht aus Fichte/Kiefer Bretter und einer hinterlüfteten Schieferfassade. Das wurde ca. 1975 so gebaut.

Mir geht es jetzt um die Verkleidung der kompletten Holzbalken an den Fensterrahmen inkl. der Fensterlaibung. Ich kann ja die Balken nicht einfach so verputzen. Wie kann ich also die Fensterrahmen aus Holzbalken bestmöglichst und dämmend verkleiden?

Viele Grüße
Sammy



Wieviel



Platz ist denn?

Grüße



Es stehen maximal



40mm um das Fenster herum, zur Verfügung. Vom Holzbalken nach innen, Wandaufbau ca. 115 mm. Das entspräche dann der Wandstärke der Ytong Vormauer. Fensterbänke werden voraussichtlich aus Granit sein, falls das von Bedeutung ist.



bitte erstmal ..



Fenster fertig einbauen , luftdichter Anschluß fehlt !