Holzbalken und Ständerwerk verputzen

03.06.2014 Rico



Hallo,

ich habe eine Frage an euch bezüglich Holzbalken überputzen.

Wie ihr auf dem bild sehen könnt ist oben an der Decke ein großer Balken sichtbar sowie das Ständerwerk für den Türausschnitt.
Mein Plan war jetzt an bzw auf das Holz Rippenstreckmetall zu befestigen und dann ohne Ölpapier darunter mit Kalkputz zu verputzen. Das ist soweit ok denke ich.

Mein Problem ist nur darf ich das Streckmetall auf dem Holz befestigen? Der eine sagt ja der andere nein "Hilfe"

Bei dem Balken an der Decke oben und dem Holzständer für den Türausschnitt muss ich das Metall ja am Holz befestigen, da ich es ja an der Stelle nicht über spannen kann.
Ich bitte um Eure Hilfe:-)

Gruß Rico



Damit



... ist doch die Antwort wohl klar...





Also im Innenbereich haben wir uns nun entschieden doch Folie bzw. Ölpapier unter die Putzträger zu machen. Wir haben an fast allen Balken Risse, obwohl wir das Streckmtetall auf der Mauer befestigt haben.



Ziegeldrahtgewebe



die bessere Alternative ist Ziegeldrahtgewebe. Da mache ich nicht einmal Ölpapier drunter und es reißt nicht. Ölpapier mache ich nur dann um den Balken, wenn die betreffende Stelle eine Kältebrücke (Fensteranschlag) ist und sich dort Kondenswasser ansammeln kann.
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt



Ziegeldraht



oder Schilfrohrgewebe würde ich als Putzträger empfehlen.

Von Folien oder Pappen auf Balken kann ich nur abraten!!

Grüße