Holzfußbodenaufbau

06.03.2003



Hallo,
wir sind gerade dabei unseren Bodenbereich auszubauen. Hierzu ist es auf einer relativ kleinen Fläche(2,7x2,3m) nötig, auf die vorhandene Holzdeck ca. 19cm aufzubauen.
Diverse Vorschläge wurden mir bereits unterbreitet vom 16cm Styroporaufbau mit abschließender Spanplatte, sowie Balkenlagen- konstruktionen.
Was könnt ihr mir raten? Schreibt bitte mal hierzu. Wie ist eure Meinung zum Styroporaufbau?MfG Klaus



Holzaufbau:



Hallo,
schau doch mal unter www.woodline.de
Ich würde immer einen Holzaufbau machen. Als Dämmung empfehle ich Zellulose.
MfG
J. Frase



Holzfußboden



Hallo Klaus, ich rate Dir auch zu einem soliden Holzaufbau. Eine so dicke Lage Styropor wirkt nach einiger Zeit wie ein "Blasebalk". Wenn man darauf rumläuft, wird Staub und Dreck an den Kanten und Stößen aufgewirbelt.
Schöne Grüße aus Gifhorn
Joachim Kalberlah



Holzfussboden



Polystyrol ist ein Polymer aus welche Styrolmonomeren ausdünsten. Bei Brand werden Giftstoffen Frei. Ich würde daher auf pflanzliche Stoffen zurückgreifen: Zellulosewolle wie bereits erwähnt (Schüttung zwischen Balken oder Lagerhölzer). Enthält Borsalze gegen Ungeziefer.
Holzweichfaserplatten ebenfalls zwischen Lagerhölzer jedoch max. 6cm frei ohne Lagerhölzer
als Trittschalldämmung.
Z.Zt. ist Flachs als Dämmung im kommen, weil es kein Eiweiß beinhaltet, daher uninteressant für Ungeziefer. Einbau ebenfalls zwischen Lagerhölzer weil nicht belastbar.
Falls die Decke belastbar ist wäre auch noch erdfeuchten Leichtlehm möglich. Aber hier eine mehrmonatige Trockenzeit einkalkulieren.
m.f.g.
J.E.Hamesse