Wintergarten-Welches Holz???

16.09.2009



Wir planen einen Wintergartenanbau an unser Haus und haben uns für eine Holz-Glaskonstruktion entschieden. Das Konzept steht, enrschieden werden muß das Holz. Zur Auswahl stehen:
1. Lärche - Voll oder Leimholz
2. Fichte- Leimholz
Uns wurde empfohlen, das Holz "in Würde altern" zu lassen, d.h. keine Holzbehandlung durchzuführen.
Frage: Welche Holzart eignet sich besser dafür und mit welchen Haltbarkeitsprognosen, welche Außenbehandlung wäre evtl. dennoch empfehlenswert?



Wintergarten



Sehr mutig!
Ich würde mir das nicht zutrauen, so etwas selber zu planen und auszuführen.
Wintergärten sind mir gerade in dieser Kombination zu heikel.
Ich hoffe, einer von Euch hat schon ein paar solcher Dinger geplant/gebaut und kennt sich mit den vielen kleinen Problemzonen aus.

Viele Grüße



Holz



Hallo,
Die einzigen Wintergärten in Holzkonstruktion ,die funktionieren,sind Holz-Alu-Systeme. Das Holz ist dann Fichte-Tanne -Leimholz.
Da es durch die Alu-Schienen abgedeckt ist, ist es auch nicht freibewittert.

Welches System haben Sie denn vorgesehen?

Soll das Holz der Sparren auch nass werden dürfen?

viele Grüße





das Holz in würde altern lassen ist eigentlich kein problem, solange das Wasser/Regen usw. zügig ablaufen kann und sich nicht irgendwo ansammelt.
Auf die Sparren würd ich dann eine Abdeckung aus Zink kleben, die braucht ja nicht bombenfest zu halten, da die Abdeckung ja später vom Glas o.ä. gehalten wird. Ebenso auf den Pfetten.
Die Sparren und Pfetten sind die Hölzer die am ehesten durchgammeln werden, an den Pfosten läuft das Wasser direkt ab.
Wenn´s trotzdem behandelt werden soll, würd ich´s Ölen.



Wintergarten



Hallo,

wenn es scheinbar günstig wird, wird es bald nicht mehr ansehnlich sein und schließlich schadhaft.
Wie der Kollege Göbel richtig bemerkt, funktionieren nur abgedeckte Systeme, also Holz-Alu.
Vollholz macht einfach zu viele Verformungen mit, als daß es in Verbindung mit Holz einen dauerhaft dichten Wintergarten gäbe.
Ich rate zu einem Metall-Wintergarten, den können Sie in jeder Preislage und für jeden Anspruch bauen.

Grüße vom Niederrhein