Fassade aus Holz

10.02.2005



Hallo, ich möchte mein Haus im Landhausstil mit Holz verkleiden. Primär auch dämmen. Welches Fassadenholz eignet sich dafür und welche Dämmtechnik bzw. vorgehensweise und welche Materialien sind dafür geeignet?
Mfg



fasadenholz



Hallo
von Fichte, Kiefer, Lärche, Esche … bis Eiche alles möglcih
aber bitte nicht Streichen mit irgendetwas!

einmal streichen - immer streichen!!

Das Holz hält das allemal aus!
Dämmstoffe: Schilfplatten 5cm X 2lagen oder 3
Holzfaserplatten; alles wenns geht in einem Putzbett (reiner kalkmörtel, Lehmmörtel) und richtig hinterlüftet!

herzliche Grüsse aus Nürnberg

Florian kurz


P.S.
Wo im Allgäu?



@



Als ökoloigsches Dämmmaterial bieten sich Matten aus z.B. Hanf oder Zellulose an, die fugenlos zwischen die möglichst waagerechten Kanthölzer montiert werden. Ansonsten wäre auch MiWo möglich. Die Dämmung wird mit einer diffusionsoffenen Unterdachbahn abgeschlossen.
Für die hinterlüftete Verbretterung verwenden wir gerne Lärche/Douglasie, da sie bezahlbar und durch den hohen Harzanteil besonders widerstandsfähig ist. Gehobelt oder sägerau ist dabei Geschmacksache.
Falls aus optischen Gründen ein Anstrich gewünscht wird (nicht unbedingt vorteilhaft, siehe Florian Kurz), empfehlen wir sägeraue Bretter, da die Farbe besser haftet.
Rudolph Koehler