Winzige "Käfer"??? Brauche Hilfe




Hallo,
habe in meinem Brennholz (Buche) kleine Einbohrlöcher in der Rinde entdeckt. Desweiteren knackt es im Holz. Auf dem Fußboden habe ich sehr winzig kleine "Tierchen" entdeckt. Die jüngeren sind sehr hell (weiß) und später werden sie dunkler (schwarz) und etwa 2 mm groß. Wenn man ihnen zu nahe kommt hüpfen sie ca. 10 cm. Glaube sie sind nachtaktiv.
Nachdem ich sie einmal mit Wasser besprüht habe, haben sie sich nicht mehr bewegt.
Erst habe ich sie nur vor dem Ofen im Keller entdeckt, mittlerweile haben sie sich fast im ganzen Keller ausgebreitet.
Vielleicht kann mir jemand helfen? Habe Angst dass sie demnächst im Wohnzimmer herumhüpfen!!!!



Kann es sein,



daß Sie Brennholz in größeren Mengen im Keller lagern? Dafür ist der Keller ungeeignet.

Grüße

Thomas



Lagerung



Ich lagere das kurz geschnittene Brennholz in einer offenen Garage und hole es mit einer Schubkarre herein. Immer nur soviel wie ich am Tag verbrenne.



Stellen Sie doch mal...



...ein Foto Ihrer Hüpfer mit Fraßgängen ein. Einer der Holzschutzexperten wird sich bestimmt dazu äüßern.

Wenn Ihre Garage 3 seitig geschlossen ist, wird das für frisches Holz mit Sicherheit zu wenig luftig sein - das begünstigt das Leben im Holz.

Grüße

Thomas