Holzbalken auf alt trimmen

26.10.2002


Hallo,

wer kann mir Informationen und Tipps über das Imitieren von alten Holzbalken nennen.
Habe mal in letzter Sekunde im Fernsehen einen Beitrag gesehen, dort wurde das Holz geflammt!
Wäre sehr über Antworten erfreut!



Imitation...



Warum suchen Sie sich nicht Altholzbalken und arbeiten diese nach Ihren Möglichkeiten ein und um? Mir kommt bei meinen täglichen Lehmputzarbeiten ähnliches immer wieder zur Diskussion: Erst soll alles in einer überspitzten Akkuradität (am besten mit einem 4 m langen Richtscheit abgezogen und so, daß nicht einmal mehr ein Blatt Papier hindurchpaßt!!). Doch als Endbeschichtung ein richtig rustikaler Oberflächenauftrag! Da schüttle ich immer mit dem Kopf, weil ich derartiges nicht nachvollziehen kann. Und soetwas wird dann eben auch mit Holzeinbauten gemacht! Überdenken Sie sich doch
noch einmal Ihre Vorstellungen und versuchen die vielleicht mit Altholz auszuführen. MfG der Lehmbauer aus der Plattform.



Geschmackssache



... ich würde auch altes Holz, vorzugsweise gebeiltes, vorziehen. Würde sonst ähnlich empfinden wie Herr Mühle - aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Vor allem altes (oder aber auch neues) Holz bekommt eine schöne Patina, wenn man einen Leinölanstrich aufbringt. Da gibt es ein historisches Rezept zum Selbermixen, mit dem wir innen wie außen sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Kann bei Interesse gemailt werden. Viele Grüße



Leinölfirnis



Würde mich über das leinölfirnisrecept freuen



Recept



Hallo Herr Eichelbroenner,
bitte kurze Mail an stefan.bruehne@muehlheim.de (wg. Adresse!) und ich schicke es Ihnen!
grusz
sb




Holz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren