Fugenerneuerung

18.06.2010



Hallo,
bei meinem 8 Jahre alten Haus sind zum wiederholten male die Fugen herausgebröselt. Die Haftung zum Holz klappt nicht. Immer nach. max. 3 Jahren habe ich dieses Problem. Ich möchte hier diese Stellen wieder erneuern. Kann mir jemand eine dauerhafte Lösung vorschlagen. Danke



Fugensanierung



Hallo ich komme aus Bremen .Gerne sehe ich mir das mal an.

Bei Interesse einfach Kontaktdaten hinterlassen

LG.Peter Schneider





Hallo Maki,

bröselt es überall oder nur an der Verbindung Stein - Holz?
Welcher Mörtel welche Steine?

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





Hallo,

der Mörtel hält am Holz nicht. ES ist halt nur die Verbindung zum Holz lose. Dann dringt dort wasser ein und über den letzten Winter einzelnen Teile gelockert. Die Fugentiefe ist etwas über 1 cm. Holz ist ein Leimbinder auf Kiefernbasis



Fugen



Marode Fugen entfernen anschließend mit Spritzkork verfüllen....Alternativ mit Luftkalkmörtel neu Verfugen

LG.P.Schneider





Hallo,

am Holz kann auch kein Putz halten, es macht erheblich mehr Bewegungen durch das Luftfeuchte abhängige schwinden und quellen mit als die Ausfachungen.
Die Fugen sollten Sie mit Hanf ausstopfen.


Grüße aus Schönebeck



Kellenschnitt



Guten Tag, haben Sie beim Ausfugen an den Kellenschnitt zum Holz gedacht?
War es ein weicher Mörtel (Kalkmörtel)?
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold