Bauholz oder KVH Holz für Decke?

02.09.2005



Hallo Zusammen
Ich möchte bei mir im Dachgeschoss (altes Gesindehaus) auf Höhe der Mittelpfette eine Zwischendecke einziehen. Der darüber liegende Raum wird als Abstellraum genutzt. Der darunterliegende als Badezimmer.
Kann ich da Bauholzbalken verwenden (einigermaßen gerade aber sägerau) oder muss es das teuere KVH Holz sein. Die Decke wird nicht sichtbar von unten. Verkleidung mit Fermacell...

Vielen Dank an die Holzprofis
Schönes Wochenende
Günter



Trocken



Hallo, das Holz sollte trocken sein, gehobelt ist nicht nötig, wenn es nicht sichtbar ist.
Viele Grüße, Johannes Prickarz



Hahnenbalken



Guten Tag,

schön, so eine Zwischendecke. Wie ich Mittelpfetten an alten Häusern kenne, sind die alle notorisch unterdimensioniert.
Klopfen Sie doch vorher mal beim Statiker kurz an, damit sie Ihnen nicht einfach wegknackt.
Zurück zur Frage: Bauholz tut es.

mit besten Grüßen