Waschtisch aus Holz

23.10.2008



Hallo in die Runde,

ich würde gern im Bad einen Waschtisch aus Holz einbauen. Vorgestellt habe ich mir eine Platte aus Buche, worauf dann ein Aufsatz-Waschbecken montiert werden soll. In den diversen Baumärkten gibt es "nur" Buche-Arbeitsplatten aus Leimholz. Wäre das eine Variante ? Wie müßte ich das Holz behandeln ?(Nässeschutz)
Vielen Dank im voraus.

Herzliche Grüße
Thomas Sedlaczek



Moin,



zwangsläufig wird eine Leimholzplatte erforderlich, da Buche sonst zum Reissen neigt, auch Buche Treppenstufen sind nur furniert und haben einen Kern meist aus Kiefer



gut geölt ...



Hallo Herr Sedlacek,

ich benutze die geleimten Buchenplatten seit 5 Jahren und habe keine negativen Erfahrungen gemacht.

Behandelt habe ich die wie folgt: Leichte Einfärbung mit einem Dekorwachs, dieses nach etwa 6 Stunden wieder mit einem Tuch abgenommen, dann etwa halbjährlich mit einem Olivenöl behandelt.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer


P.S.: Im vergangenen Jahr habe ich mich in der Flasche vergriffen und das getrüffelte Öl erwischt -> herrlich !



Olivenöl zählt



zu den nichtrocknenden Ölen.

Es wird also nie aushärten und entsprechen Schmutz annehmen und mit der Zeit auch einen Eigengeruch entwickeln.

Wenn man schon auf solche Speißeöle zurück greifen will, dann welche nehmen, die mit der Zeit austrocknen: Nußöl, Sonnenblumenöl, Distelöl.

Wir empfehlen ein aushärtendes Öl, das eine Mischung aus aushärtenden Ölen u n d Naturharzen ist.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



welches Öl...



@Frank Lipfert
Welches Öl würde sich da eignen, Arbeitsplatten-Öl z.Bsp?

@Christoph Kornmayer
wäre eine Buche-Arbeitsplatte aus dem Klassiker unter den Baumärkten (es ist nicht "Eisenkrämer") o.k. ?
Oder wäre eine dickere, schwerere Platte besser?

Gruß

Thomas Sedlaczek



Arbeitsplattenöl



Hallo Thomas Sedlaczek,

das Wort verspricht ja schon, dass es für so eine Anwendung taugen kann. Ich kenne jetzt nicht die Inhaltsstoffe von dem Produkt, dass Du da gesehen hast.

Bei Natural haben wir nicht für jede Anwendung ein eigenes Öl, das am Schluss eh das gleiche nur mit anderem Aufkleber sein würde (Arbeitsplattenöl, Parkettöl, Korköl)
Bei uns ist es das Parkettöl / Fußbodenöl.

Dieses hat sich auch bei Arbeitsplatten sehr bewährt.

Grüße

Frank