Wer kennt den "Kleinen"?

31.10.2006



Habe bei Bekannten einige von den "Kleinen" an einem alten Möbelstück gefunden.

Wer kennt die genaue Bezeichnung?


Mit freundlichen Grüßen

Guido



Mehr Beschreibung



Guten Tag,
das Foto allein reicht nicht für eine Vermutung. Wie groß ist die Larve? Hat sie Beinstummel? Wie ist sie gefärbt? Gibt es bessere Fotos? Ist sie behaart? Gibt es an den Möbeln Ausschlupflöcher? Was für Holz ist in den Möbeln verwendet? ...
Ganz spontan halte ich es für wahrscheinlich, dass es ein Vorratsschädling ist, der keine Bausubstanz schädigt sondern Nahrungsmittel oder vielleicht Textilen schädigt.
(Holzschädlingslarven verlassen das Holz gewöhnlich nicht, einge "ungeschickte" können einmal herausfallen, ihre feinde, wie z. B. Buntkäferlarven können das Holz verlassen.)
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold



Weitere Infos



Das Tierchen ist weiß/beige mit kleinen Beinstummeln an der Unterseite. An der einen Seite hat es eine bräunliche Spitze und die Länge ist ungefähr 1,5 cm. Behaart ist es nicht.
Das Tier wurde an der Innenfläche eines Schubfachauszug gefunden. Die angrenzenden Flächen ca.1cm groß hatten einen leichten Überzug, ähnlich Zellstoff. Löcher habe ich im Holz keine gefunden. Das Möbelstück besteht aus Weichholz.



ich würde ja



auf eine mottenart tippen. lagern in dem Schrank nahrungsmittel oder kleidung?
speckkäfer und konsorten (pelzkäfer etc.) sehen deutlich anders aus und sind sehr behaart. die bohren sich zum verpuppen sogar ins holz. (ich habe mir mal welche mit hundetrockenfleisch eingeschleppt und ekel mich immer noch )