Ausbessern von Sparren/Balkenenden

30.09.2013



Hallo,

bei uns wird das Dach gemacht (neue Aufsparrendämmung + neue Ziegel). Haus ist von 1874. Laut Dachdecker ist die Stabilität der alten Sparren und Balken ok. lediglich einige Enden der Sparren und Balkenüberständen, die aus der Fassade ragen sind teilweise etwas verwittert. Diese würde ich gerne etwas "aufhübschen". Nun meine Frage mit was kann ich kleiner Riefen/Risse am besten ausbessern? brauner Fensterkit, brauner Holzspachtel, braune Allzweckdämmpaste aus der Siilikonpresse auf Polymerbasis... Das Holz soll mit brauner Holzschutzfarbe gestrichen werden..



Das Ausbessern von Rissen ...



... sollte nur vorgenommen werden, wenn dies aus besonderen Gründen undbedingt erforderlich ist; und dann auf keinen Fall mit den "üblichen Verdächtigen", sondern fachgerecht mit Holz (Ausspanung).
Auch würde ich empfehlen, das Holz nicht mit herkömmlichen Farben zu streichen, da dies der Anfang vom Ende sein kann.

Die nebenstehende Aufnahme zeigt das Ergebnis einer gut gemeinten, letztlich aber verhängnisvollen Verspachtelung und Lackierung eines Pfettenkopfes.
Nach wenigen Jahren ist das Holz im wahrsten Sinne des Wortes pulverisiert und der Schaden immens, da die Pfette, an der ein tragender Balken aufgehangen ist, getauscht werden muss.

Bewährt hat sich hingegen folgendes Vorgehen:
- säubern des Holzes mit einer Draht - / Messingbürste
- Grundieren mit rohem Leinöl
- Auftragen einer Leinöllasur oder Leinölfarbe (z. B. von Leinölpro)

i. V. Dirk Meisinger



nachfrage



danke erstmal. ist fensterkit so schlecht.. ist ja auch auf leinölbasis? vg bastian bösel



Auch Fensterkitt ...



... würde ich im Außenbereich nicht verwenden.

Wichtig ist, dass über Spalten und Risse (bis hin zu Haarrissen) eindringende Feuchtigkeit möglichst rasch wieder ablaufen oder ausdunsten kann.
Alles, was das Ablaufen und Ausdunsten erschwert / behindert bzw. sogar verhindern kann, ist nicht gut für Holz und Bauherren / Objekteigentümer.

i. V. Dirk Meisinger



Danke



OK - Vielen Dank!