Abbeizen oder thermische Farbentfernung

09.05.2005



Ich habe gelesen, dass angeblich die Entfernung alter Lacke auf Holz mit dem thermischen Verfahren dem Abbeizen vorzuziehen ist. Ursächlich hierfür sei der geringere Angriff des Holzes (unter besonderer Berücksichtugng der enthaltenen Gerbsäure). Ist das korrekt? Für welche Hölzer gilt dieses?



Eine Frage der Philosophie



Hallo, Herr Bucher
es gibt da so etwas wie zwei Weltanschauungen. Ich gehöre zu der Sorte, die lieber mit Wärme arbeitet, da so keine Chemie mit den entsprechenden Ausdünstungen in das Holz kommt. Vor allem aber finde ich, dass nach der Heißluft und dem Nachfolgenden Abschleifen, das Holz meist klasse aussieht.
Beim Abbeizen verbleibt zwangsweise immer etwas von der Beize und minimalen Lackresten auf dem Holz, was zu einem leichten Grauschleier führt. Das gilt für alle Hölzer. Bei den harzhaltigen Hölzern muß man nur aufpassen, daß man nicht zu heiß arbeitet, weil dann wieder Harz austritt.
Als Gerät kann ich das elektr. gesteuerte Gerät von der Fa. Steinel empfehlen.