?

25.08.2009


Wie kommt man auf solche Bauweisen.
Gesehen am Wochenende in Holland. Den Heldern. Seltsamer weise bei mehreren Bauten.
Gruß Jürgen



Holländer



da bleiben die Maurer wenigstens auf dem richtigen Grundstück und müssen sich nicht mit Wasserwaage und zollstock rumärgern
Uwe



Bauen im Ausland



Hallo,

so exotisch, wie es anmutet, ist es nicht: es ist vielmehr eine hochrationalisierte Bauweise, die mit einem Minimum an Fachkenntnissen auskommt.
1. Fundamente können als Fertigteile eingesetzt werden und binden hier meist nur 30 cm in den hier immer frostfreien Sandboden ein.
2. Wo immer es geht, werden Schnurgerüste eingerichtet, an denen entlang gemauert werden kann.
3. Fenster als Blockrahmen werden als erstes aufgestellt und dienen hier gleichzeitig als Anschlag und als Leere.

Ergebnis sind Massivbauten, die weit günstiger hergestellt werden können als in Westdeutschland.

Grüße vom Niederrhein



Was mir besonders auffiel,



waren die farbenfrohen, formenreichen Gewerbebauten in Holland. Da wir auch in Den Helder waren und Holland von Belgien aus querten und zurück einmal diagonal durch Holland kurvten, hatten wir genug Gelegenheiten, die Gewerbegebiete aus dem Stau heraus zu bewundern ;-).

Bunte, fröhliche, teilweise "gewagte" Bürobauten. Toll. Hat mir gefallen.

Gruß
Hartmut Stöpler





Wohl war. Und die Büroräume immer zur Autobahn. Da geht es denen wohl wie uns, wenn wir im Stau stehn, die gucken.
Gruß Jürgen