Hilfe für Andreas Kapitzke




Liebe Leute,

Andreas ist hier als langjähriger Communarde allseits geschätzt - und er ist Opfer einer behördlichen Abrissaktion und des Hochwassers.

http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/214489$.cfm

Hier an Bord sind ein paar Firmen, die etwas bewegen können. Prüft doch bitte 'mal, ob und womit Ihr den Neuanfang von Andreas unterstützen könnt.

Ich stifte das Öl und die Pads für die neuen Holzböden, und bin für weitere Anfragen offen, Andreas.

Ihr dürft mich gern ob meiner Kleinlichkeit beschämen :-)

Haut rein!

Thomas



Hilfe



Hallo Thomas, hallo Forumsgemeinde


Ich danke herzlichst für das Angebot zur Hilfe.
Allerdings werde ich die Hilfe, die ich benötige, hier sicherlich nicht bekommen können.
Wenn jemand aus der Nähe von Kapelln in Niederösterreich helfen möchte, ist er herzlich eingeladen. Aber mehr als ein Mittagessen und Hilfe im Gegenzug auf der Baustelle des Helfers kann ich nicht anbieten.


Küche und Bad sowie der Flur im Erdgeschoss sind bereits fertig. Hilfe könnte ich bei Abbrucharbeiten (wie ich dieses Wort inzwischen hasse....), Verputzarbeiten, Fußbodenheizung Verlegen und Estrich verlegen gebrauchen...
Solle sich jemand mit Pelletsheizung und geregelte und ungeregelte Heizkreise auskennen, kann er gerne mal meine Arbeit überprüfen...


Thomas, Du kommst um Öl und Pads herum, da ich auf Grund der Raumhöhen (Griffhöhe) keine Holzböden einbauen kann... es wird bei Fliesen im Holzdesign bleiben....




Andreas



Und was ist...



...mit Parkett? Die fiesen Fliesen sind so fußkalt... Und ich hab' das Öl schon eingepackt :-)

Der Holzflüsterer



Hilfe



Thomas

was bringen mir Dielen oder Parkett, wenn ich nicht mal das Geld für Estrich hab.


Mir kann im Moment eigentlich nur das Hausbaukommando helfen....sfg....


Andreas



Gemeinschaft



Ich häng mich mal an Thomas dran,ich kann nicht nach Niederöstereich zum Helfen kommen,aber ich kann hier einen Tag für dich arbeiten und geb dir meinen Lohn,sende mir deine kontodaten,meine Email ist im Profil.(Baumläufer)

Grüße Martin



Dem...



...schließe ich mich an. Laß von Dir hören.

Grüße

Thomas



Hilfe



...vergesst es...


Hilfe ja, Geld nein... da gibts Menschen, die haben durchs Hochwasser mehr verloren als ich. Spendet es denen....

Ich hab ein Dach über`n Kopf, die Hütte ist trocken und irgendwann mal warm. Ich kann schlafen, mein Hund hat Futter....



...nochmals DANKE aber helft den wirklich Bedürftigen...



Andreas



Gemeinschaft



Hallo

Schließe mich dem Baumläufer und dem Holzflüsterer an.
Auch ich werde Dir einen Tagesverdienst spenden.
Allerdings bin ich erst in 6 Wochen wieder am Start.
Aber ich denke,Du brauchst auch dann noch Kohle.
Also schick mir um diese Zeit die Bankverbindung.
Vorher könnten diese im Posteingang untergehen.
E-Mail: fachwerkheuser@gmx.de

Mit handwerklichen Grüßen
ollerich

Nachtrag: Während ich meine Antwort verfasste , lehntest Du das Angebot ab. Trotzdem steht es von meiner Seite aus noch. Ob Du es in Anspruch nimmst , entscheidest Du selbst.

Nachtrag 2
@Dachdenker:
Ich kenne Andreas wie auch die anderen hier nicht persönlich, sondern nur ihre Präsenz auf Fachwerk.de und ich halte ihn sowie auch den Baumläufer und den Holzflüsterer für integer.
Das reicht mir.



Nur eine Zwischenfrage,



kennen sich die Spender und der zu Bespendende untereinander persönlich?

Oder ist hier eine wirkliche, echte, gemeinschaftliche gutmütige Spendenbereitschaft vorhanden?

Wenn ja , dann aber mal Respekt.

MFG Danilo



Ich



hab letztes Jahr schonmal meine Hilfe beim Dachabbau angeboten, dann aber nix mehr gehört und war auch mit meiner eigenen Spontanbaustelle (Löschwasserschaden) voll beschäftigt.

Ich könnte aber durchaus den einen oder anderen Tag mithelfen. Mein Spezialgebiet ist Elektrotechnik, Abbrucharbeiten sind aber kein Problem.



Moin Andreas



Geld stinkt nicht,mein Angebot steht,es gibt immer jemandem dem es beschissener geht....du brauchst Hilfe nimm sie an ,egal in welcher Art.

Grüße Martin



Ich war...



2002 landunter und bin auch diesmal wieder mit im Klub. Das Geld könnte ich mir auch selber spenden. Tu ich aber nicht. Auch wenn ich den Andreas gar nicht persönlich kenne.

2002 war eine echte Tragödie: Verselbstständigmachung nach langer Anlaufzeit 2002 im Januar, im August Werkstatt halbmeterhoch unter Wasser, trotz Abdichtungen. Wir haben tagelang mit unzureichendem Gerät gekämpft, um hinterher eine Schlammwüste im Garten vorzufinden und zerstörte Maschinen, Ausstattung, Materialien. Bauliche Probleme bis zur Instabilität. Alles in allem an Werkstatt und Haus jeweils sechsstellige Schäden. Was mir hinterher aber, deshalb wühle ich in diesem Zusammenhang im alten Elbschlamm von 2002, am meisten Kraft gegeben hat: Das war nicht das nach viel Papier, Aufwand und Zeit bekommene Geld aus staatlichen Fluthilfen (Herzlichen Dank!), sondern völlig unerwartete Hilfe im kleinen Rahmen nach den Möglichkeiten der Spender und Helfer. Die 3 coolen Typen zum Beispiel im schwarzen Golf GTI (Kofferraum wohl komplett mit dem Subwoofer zugestellt), die langsam neben mir ausrollten, Hilfe angeboten haben, und dann 3 Wochenenden aus der Arzgebirg in's Elbtal kamen, um Schlamm zu schippen und Bretter zu kärchern. Die Großfamilie, die zu neunt über Wochenenden herkam, mit Gummistiefeln, Handschuhen, Grill und guter Laune. Die komplette Abiklasse des Sohnes einer Freundin... Oder jetzt zu diesem Hochwasser der energiestrotzende Herr Kießling, mir bislang völlig unbekannt, der mit dem Rad um die Ecke geschossen kam, um festzustellen, daß ich jetzt noch nicht Feierabend machen kann... Es war aber auch manch Anruf aus der Ferne, wo die Benzinkosten in keinem gesundem Verhältnis zum Nutzen standen, und manch Briefelein mit ein paar Scheinen. Diese Motivation war mehr wert, als die aufgedruckten Zahlen.

Lieber Andreas, hier öffentlich mit dem Hut rumzugehen, ist nicht Dein Ding. Ich finde es aber viel bitterer, sein (saniertes) Haus abreißen zu müssen, statt "nur" einzutauchen. Deshalb steht mein Angebot, alles weitere offline.

Grüße

Thomas



Hilfe



Mensch Andreas,

so gern ich Dir direkt helfen würde...

Aber - zu einer Spende wäre ich gern bereit - man müßte eben nur wissen wohin...Kleinvieh macht auch Mist...das haben wir hier alle beim Hochwasser gesehen...da kommt auch immer was zusammen.

Hier in meiner Gegend (Elbe-Saale-Winkel) konnte ich so einigen direkt helfen, da hat es manchmal schon geholfen, einfach ein paar Stunden nach Feierabend mit zu machen...



Hilfeangebote



Kellergassenkatze


Ich wußte von Deinem Angebot zum Dachabbau. Hab allerdings dann, als es akkut wurde, vergessen Dich zu kontaktieren.
Die Dachsteine runternehmen war dann eine Angelegenheit von 5 Stunden mit Mittagspause. Da waren wir 6 Leute, mehr vertrug die kleine Baustelle nicht.
Der Abbruch des Dachstuhls ging dannmit Nachbarsjungen und meinem Sohn sowie meiner Freundin recht ruhig von statten. Und Dich da dann zu kontaktieren war nicht mehr möglich, da kein Internetanschluss mehr vorhanden....


Ich danke auch Walter Hofacker für die angebotene Hilfe beim Abriss. Aber ich glaube, daß es für Dich doch etwas weit geworden wäre.


Nochmals für alle!!

Keine Geldspenden für mich, es gab dieses Jahr wieder Hochwasser in DE, wo viele Familien mit Kindern vor dem nix stehen.
Ich habe ein Haus, in dem ich wohnen kann und irgendwann wirds auch mal fertig... Ich kann hier trocken schlafen, ich hab eine Tür zum Abschließen und ich hab meine Möbel.

Viele Familien stehen in DE vor dem nix, weil unfähige Politiker nur reden statt handeln, weil einige egoistische Bauern nur ihren Gewinn sehen und Wiesen und Felder nicht als Überflutugsgebiete zur Verfügung stellen, weil ihnen die Entschädigungen zu gering erscheinen....


Für Hilfe durch anpacken bin ich zu haben, wenn also Forumsmitglieder das Bedürfnis haben... Mailaddi ist hinterlegt.


Andreas



Wie gesagt,



ich war dann sowieso bis über beide Ohren in der Arbeit, sonst hätte ich mich noch gemeldet. Also pssst schon.

Vermutlich kann ich so im Bereich Mitte August - September eine Zeitlang mithelfen, mal sehen wie ich ohne Auto zu dir komme bzw. ob ich eins organisieren kann.



Kellergassenkatze



Danke für das Angebot. Kommt Zeit, kommt Rat... Melde Dich einfachj, mal sehen was dann noch anliegt. Vielleicht kannst Du ja dann bereits beim Grillen helfen....lol


Andreas