Hilfe! ungleicher Boden für Laminat

16.04.2015 Angel



Wir brauchen dringend Hilfe. Unser Haus Bj. 1920 im Dachgeschoss hatte einen alten ungleichen Beton Boden(35m2), den haben wir mit 19Säcken Nivelliermasse ausgeglichen und ist viel besser geworden. Mehr können wir nicht machen und geht auch nicht.Wir wollen Laminat drauf legen, aber der Boden hat teilweise immer noch Unebenheiten bis zu 7mm. Kann man an diesen gewissen Stellen was unterfüttern wie z.B doppelte Laminat Dämmung drunter schieben oder sonstiges? Oder vielleicht mit Silikon drunter schmieren? Wir wissen nicht weiter. Wäre um Hilfe Dankbar.



Boden nivellieren



Abgesehen davon, daß ich aus vielerlei Gründen nie Laminat Verlegen würde:
Laminat ist nicht so stabil, daß es Unebenheiten überbrücken kann, deshalb schreiben alle Hersteller vor, daß der Boden eben sein muß.

In solchen Fällen würde ich zB lieber 4 oder 6 mm dicke Korkplatten verkleben, die sich solchen Unebenheiten problemlos anpassen (wenn die nicht auf zu kurzer Distanz auftreten)

Das ist ökologisch besser, fußwarm, elastisch und gut geräuschdämpfend.

Seid ihr sicher daß es sich um eine Betondecke handelt oder hat jemand Estrich auf einen Dielenboden aufgebracht?

Nicht daß das Ganze zu schwer wird- bei 19 Säcken x 25 kg habt ihr schon ca 500 kg zusätzliches Gewicht auf dem Boden.

Falls es früher ein Speicher war sind die nicht unbedingt für die übliche Belastung für Wohnräume von 200 kg/qm ausgelegt worden.

Wie soll der Raum genutzt werden?

Ihr hättet sonst Dielen mit dünner Unterkonstruktion nehmen können- notfalöls schwimmend verlegbare Varianten bei nur streifenfürmiger Nivellierung, was eine Menge Material gespart hätte.
Nivelliermasse ist ja auch nicht ganz billig.

Auf welche Distanz treten die Unebenheiten auf ?

Wenns nicht zu viele Stellen sind kann man es notfalls mit Unterfüttern versuchen, wobei spachteln sicher schneller geht und dann hoffentlich genau wird.

Am Besten nehmt ihr euch ein ca 1,5 m langes gerades gehobeltes Brettoder Alulatte oder einen stabilen Sperrholzstreifen ca 10 cm breit, kippt die Niveliermasse in der angegebenen Konsistenz auf den Boden und zieht dann die Latte hochkant darüber, daß jeweils nur die Vertiefungen ausgefüllt werden.

Es muß nicht unbedingt schön aussehen und ganz glatt sein- Hauptsache die Löcher sind ausgefüllt.

Ihr könnt ein Foto machen mit auf den Boden gehaltener Richtlatte, damit das besser vorstellbar wird.

Andreas Teich





Danke für Ihre Antwort.
Ja glaube da ist Estrich aufgefüllt worden damals,Beton war wohl falsch. Das Dachgeschoss wird nur als Schlafzimmer (Bett und ein Sideboard) genutzt. Wir haben das gestern auch schon gemacht mit dem auffüllen der Unebenheiten :-), wussten nicht mehr weiter und haben den letzten Sack dann zum auffüllen mit so einem langen Alubrett gemacht. Nur wir hatten jetzt Angst das wir noch mehr kaputt gemacht haben. Wenn sie das schreiben war es wohl doch nicht so verkehrt. Müssen dann vielleicht noch weiter die einzelnen Bereiche auffüllen. Ich vergas zu erwähnen das wir vor dem nivellieren noch eine andere Masse mit einem GitterNetz eingebracht haben. die Abstände sind unterschiedlich im raum verteilt teilweise etwas Großflächig.
man kann aber einige stellen unterfüttern mit doppelter Laminat-Dämmung ? Oder nimmt man da was anderes für?
Ich bin nur die Freundin des Bauherren ;-) möchte meinen Freund mit dieser Hilfe etwas unterstützen.



Laminat unterfüttern



Wenn du schon unterfüttern willst geht es mit allem was nicht nachgibt.
Am Besten wären dünne Holzstücke, Furnierstreifen, dünnes Sperrholz, Hartfaserstreifen etc.

Bei der Zuschnittabteilung ion Baumärkten umsonst zu haben oder bei Schreinereien nachfragen.
Man kann auch Linoleum, Dachfolien etc nehmen.

das ist aber alles eher Gemurkse und dauert länger als notfalls noch etwas Ausgleichsmasse an den Vertiefungen zu verteilen.
Besser Kork nehmen- gerade im Schlafzimmer ists viel günstiger- schon wegen möglichen Schadstoffen und angenehmer barfuß zu begehen.

Andreas Teich





Ok super danke für Ihre Hilfe, werde ich so weiter geben.
Sie haben uns schon mal sehr geholfen.



Laminat ausgleichen



hallo Angel
Gerne- bei weiteren Fragen mailen oder anrufen.

Ich würde doch noch versuchen herauszufinden, ob sich unter dem Estrich eine Holzbalkendecke befindet und wie dick der Estrich ist, ggf ob er original aus dem Baujahr ist(eher unwahrscheinlich) oder aus einem späteren Baujahr.

Du mußt ja nur von unten gegen die Decke klopfen- wenns hohl klingt Holzbalkendecke- sonst Beton (aber auch eher unwahrscheinlich).

Schwingt der Boden, wenn ihr in der Zimmermitte mehrmals hochhüpft?

Ansonsten gutes Gelingen

Andreas Teich



Diese "Hilfe"...



...taugt leider nichts: Ein partielles Unterfüttern mit Schnipseln unter Laminat ist nicht möglich. Der Boden wird von Anfang an knirschen und knarren, Laminatkanten könnten wegbrechen. Das steht auch unisono in jeder Verlegeanweisung für Laminat (wenn der Hersteller was taugt).

Entweder fertig spachteln bis die Unebenheiten weg sind, oder aber tatsächlich zu der Korkvariante greifen. Das ist flexibler und auch noch schön fußwarm.


Grüße

Thomas





Danke, ja wir werden jetzt am Wochenende versuchen weiter alles auszuspachteln, ich hoffe es klappt.



Auch



Betondecken können von unten hohl klingen, wenn es verputzte Rippendecken sind. Die waren hier von ca. 1910 bis in die frühen 60er sehr beliebt.