Erfahrungen und Bezugsquelle von Heizkabeln

23.11.2010



Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit elektrischen Heizkabeln? Habe auf einer Messe so ein Ding in der Hand gehabt, kann mich leider nicht mehr an den Hersteller erinnern, gab es in rot und grau, etwas dünner als die Regenwassrohrheizbänder.

Das ganze soll unterhalb der Schwellenbalken bzw. Mauersockel verlegt werden (Unterputz), als Versicherung und Schutz falls es da feucht werden sollte.

MfG

André



Meinen Sie Wandheizung?



Hallo Herr Klein,
falls ja, kann ich sicherlich Herr Gerd Meurer (auch hier zu finden) weiterhelfen:

http://www.wandheizung.de/

Viel Erfolg

Damian Macznik





Hallo Herr Macznik,

nein ich meine ein elektrisches Kabel das Wärme abgibt. Dieses wird zur Trocknung im Mauersockel/Unter Schwellenbalken verlegt.



Hersteller



Ein namhafter Hersteller ist z.B. DEVI.
Mehr Infos unter

http://devi.danfoss.com/Germany/Consumer/FloorHeatingForHome/Collection+Outdoor+Cables/Overview+Outdoor+Cables.htm

Ob das Vorhaben allerdings Sinn Macht, kann ich nicht beurteilen.

Gruß, Kalle.



Oder



bei http://www.defromat.de/

Grüße Gerd

P.S wir setzen übringens für solche Fälle öters wasserführende Leitung ein, teilweise am Rücklauf vom Heizkörper.

Grüße Gerd



Rinnenheizungen...



...gibt es bei Conrad.

Grüße

Thomas