Heraklithplatten von innen isolieren

29.03.2011



Hallo,
in unserem Dachboden wurde ein Zimmer mit Heraklithplatten
aufgebaut.Dachboden/Ziegel nicht isoliert. Die Aussenwände un Decke des Zimmers bestehen aus alten Heraklithplatten ohne Styropor. Also Heraklithplatte, 10cm Luft,eine weitere Heraklithplatte die von innen verputzt ist. Decke vermutlich nur eine Heraklithplatte. Da ich den Raum als Arbeitszimmer nutzen möchte wollte ich mich darüber informieren wie man das am besten isoliert.Leider habe ich keine passenden Antworten gefunden.
Vielleicht kann mir jeamand einen Tip geben.
Würde mich freuen.
Gruß, Jürgen



Einfach



Zellulose einblasen lassen.
Hierbei werden die Deckenfelder geöffnet und nach dem Einblasen wieder fachgerecht verschlossen.

Viele Grüße



wäre



ebenso meine Empfehlung, macht den wenigsten Schaden und kostest durch wegfallenden Abriss/Nauaufbau nicht die Welt.





Thermo-Fill S oder Thermo-Fill S40 waären auch eine geeignete Möglichkeit, beide sind unbrennbar, diffusionsoffen, Ungeziefer- Verottungssicher und benötigen keine Dampfbremse.
Und bringen Masse für den sommerlichen Hitzeschutz.

Grüsse Thomas