Heraklith Putzträgerbefestigung

03.05.2011



Ich hätte mal eine Frage zur Befestigung von HWL-Platten als Putzträger direkt an Sparren.
Wie groß sollte der maximale Achsabstand bei 35 Heraklith BM sein?
Gibt es Unterschiede zu Heraklith M bei den Achsabständen zur Befestigung?

Vielen Dank im Voraus,
Martin



Heraklith Putzträgerbefestigung



Hallo Herr M

ich würde fogendes empfehlen mit dem Hinweiß sich von Händler sich die Verarbeitungshinweiße
aushändigen zu lassen.
Decken und Dachschrägen: Abstand Achsmaß max. 37,5 cm,Von einer unmittelbaren
Befestigung an lastabtragenden Bauteilen (z.B. Sparren, Deckenbalken) wird dringend abgeraten.(Auszug aus der Produktinfo Lehmbauplatten )Wie schon geschrieben wegen dem Achsabstand bitte mit dem Händler der Heraklithplatten in Verbindung setzen.dieser hat sichlich die Verarbeitungshinweiße für Sie.

Grüße aus Strehla
Torsten Selle



Fallende Breiten...



...von Sparschalung verwenden und dann vollflächig die Platten auflegen und schrauben.
Mit großen Karrosseriescheiben oder den Scheiben von WEM.
Schraubabstände 20 - 25 cm. An den Plattenenden kann mit der WEM-Scheibe gleich doppelt gefasst werden.

Gutes Gelingen,

Udo



HWL auf Sparschalung



Vielen Dank für die Auskunft!
In diesem Fall könnten natürlich direkt Schilfrohrmatten als Putzträger auf die Schalung gebracht werden und der höhere Aufbau durch die HWL-Platten vermieden werden.

Viele Grüße,
Martin



Schilfrohr...



...ist gegenüber den Heraklithplatten umständlicher, aufwendiger und sicherlich niemals schneller zu verarbeiten.
Und der Aufbau ist gleichmäßiger.
Außerdem benötigen sie für die Schilfrohrmatten einen Breitrückenklammerer und gutes "Zielwasser!

Entscheiden Sie selbst!