Wer kann helfen?Baugenehmigung nicht erteilt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Hallo Zusammen , wir könnten ein Fachwerkhaus kaufen , im Außenbereich.Leider seit drei Jahren abgemeldet.Das Haus ist nicht mehr bewohntbar,Dach und Wände eingefallen.Laut Bauamt keine Sicht auf Neubau oder Erhaltung.Was kann ich unternehmen ??Liebe Grüße Birgitt



Begründung



Erstmal! ... Bin kein Experte für Baurecht!
Im Grunde sollte aber folgendes gelten, sofern hier keine Lokalen Besonderheiten vorliegen:

http://www.immobilienscout24.de/de/bauen/bauplaner/baulexikon/baurecht.jsp

(... ganz unten)



Gibt es denn eine Ablehnungsbegründung?
... Wäre sicher für die weitere Diskussion hilfreich!

Gruß aus Berlin





Hallo,

es käme darauf an, ob ein Fall des § 35 Abs.4. Nr. 4 BauGB vorliegen könnte (kulturell bedeutsames Gebäude ist landschaftsprägend, Erhalt daher im öffentlichen Interesse geboten) und wie die Restsubstanz aussieht. Denn ohne Restsubstanz auch kein erhaltenswerter bau (z.B. § 25DSchG NW).
Wenn das nicht zieht, sollten Sie den Bagger bestellen.

Grüße vom Niederrhein



eine



Möglichkeit wäre, über eine landwirtschaftliche Nutzung des Grundstücks an eine Einzellösung zu kommen. Die sollte aber ernstgemeint sein. Beziehungen helfen aber auch .........



Anwalt



Hallo Birgitt,

Fragen Sie eine Anwältin , oder einen Anwalt die (der) sich mit Panungsrecht auskennt.

Aussenbereich ist schwierig.

viele Grüße