Mal schnell eben vorstellen....

27.10.2009



Ge Morje!
Will mich und mein Haus(?) mal kurz vorstellen, weil ich hier wohl doch demnächst Dauergast sein werde. Weil mit jedem Loch die ein neues Problem auftaucht. Alles soweit lösbare Probleme - die Frage ist immer nur das "wie"!

Ich habe im Sommer 09 ein Fachwerkhaus Bj 1900 mit einem teilmassivem Anbau von 1940 gekauft inkl. kleiner Scheune. Heizung über Nachtspeicheröfen, zum Teil isolierverglaste Holzfenster. Schiefergedecktes Dach soweit bis auf 1 Ecke dicht. Sanitärstandart 70er Jahre (eher noch früher ;) )
Was erstmal geplant ist, ist eine Heizung mit Gasbrennwertgerät, neue Fenster im EG und das gesamte EG modernisieren. im alten Fachwerkbereich Decken/Böden erneuern.

Wo der liebe Gott damals 2 linke Hände verteilt hatte war ich zum Glück gerade im Baumarkt shoppen :) Und man wächst ja auch an seinen Aufgaben. Elektrik ist für mich wie ein gähnendes schwarzes Loch.

Ich erwarte nicht immer die ultimative Lösung für ein Problem zu finden, sondern mehr Ideen und Vorschläge zu Ausführung wovon ich bis jetzt noch keine Ahnung habe.

Nodda
Markus



na dann



herzlich willkommen in der Runde.

Merke: Klare Fragen mit Fotos/Skizze bringen auch klare Antworten (bis auf einige wenige Querschläger).

Also viel Erfolg und losgebaut.
mit freundlichen Grüßen aus
Sachsen
Olaf



Viel Erfolg ...



... mit dem Haus
Da gibt´s sicher viele Fragen.
Gasbrennwertgerät ? Selbermachen ? Was Du alles kannst -Cool!

Grüße Olaf (Gießen)



Heizung....



Die Heizung muss ich komplett von einem Fachbetrieb machen lassen weil es über die KFW finanziert wird. Da hab ich genau wie von Elektrik keine Ahnung von - Finger weg!
Werd wahrscheinlich heute abend mal das erste Problem bzgl. Decke/Boden/Dämmung posten :)

Gruß
Markus