Heizung undicht ?




Hallo
sicher fragen Sie sich, wenn Ihre Heizung an Druck verliert, und Sie müssen öfters Wasser nachfüllen, woran es liegt Da wir dieses Problem sehr oft hören, können wir nur Pottdicht für den Ernstfall empfehlen. Es ist günstig und arbeitet mit flüssiger Glasfaser und Korrosionsschutz Sollte die Fußbodenheizung undicht sein, oder sogar die Solaranlage auf dem Dach, informieren Sie sich bei uns , wir können Ihnen weiterhelfen.
Tel 06127-2851 www.hessenshopping.de



Werbung



bitte im Marktplatz schalten. Gruß H. Köhler



Heizung undicht



Bitte schicken Sie mir Unterlagen.Eine Frage :was passiert mit den Luftventilen an den Heizkörpern , werden die auch abgedichtet?.



Ihre Frage



Guten Morgen Herr Müller,
unser Pottdicht F500 ist ein Abdichtungsmittel und ist für den Kreislauf der Heizung ein Dichtungsmittel. Für 200 Liter Wasser brauchen Sie 1 kg Pottdicht. Es dichtet Haarrisse ab.
Hier die Beschreibung:
Jumomat Pottdicht ist ein flüssiges Dichtmittel zur selbsttätigen Beseitigung von Undichtigheiten durch Risse und Poren in Wasserkreisläufen. Zum Abdichten von Heizungsanlagen, Heizkesseln, Rohrleitungen, Schwimmbädern, Fußbodenheizungen, Solaranlagen.


Pottdicht F 500 -2008 unverdünnt in das Heizsystem einfüllen. Heizwasser darf keine Zusätze enthalten. Es wird empfohlen die Einfüllung über den Füllhahn am Heizkessel vorzunehmen. Eine Heizunterbrechung ist nicht erforderlich, jedoch sollte die Heizwassertemperatur anfangs 60 Grad Celsius nicht überschreiten (Temp not more as 60 Grad/Celsius). Bei geschlossenen Anlagen ist es ratsam den Wasserdruck vorübergehend auf 1 bar zu vermindern. Anschließend fahre man die Anlage durch alle Betriebstemperaturbereiche. Die Abdichtung erfolgt automatisch innerhalb weniger Stunden. Heizungsumwälzpumpe und Heizkörper vor Eingabe von Pottdicht F 500 sorgfältig entlüften und alle Heizkörperventile voll öffnen. Während des Abdichtvorgangs Heizungsumwälzpumpe in Betrieb halten. Nach Abdichtungsvorgang Anlage entleeren, und mit Wasser neu befüllen und entlüften.
Zur Beseitigung von Schäden an Niederdruck - Dampfkessel wird der Dampfraum mit Wasser gefüllt und dann wie bei Warmwasser- Heizkesseln verfahren.

bester Gruß aus dem verschneiten Taunus
F.Siemon